Menu schließen

Ethik- Referatvorbereitung:Wann wird der Mensch zur Maschine

Frage: Ethik- Referatvorbereitung:Wann wird der Mensch zur Maschine
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 4
0
Wir haben in Philo zurzeit das Thema Ethik. Dazu muss jeder in der Klasse ein Vortrag halten und da haben mein Partner und ich das thema:


Wann wird der Mensch zur Maschine?
Die Problemstellung bezieht sich auf die Modifikationen am Menschen wie zum Beispiel Prothesen, "Cyborgs" oder ähnliches

Das Problem besteht jetzt darin dass wir beide überhaupt keine idee haben wie wir unseren Vortrag gliedern sollen

Hat jemand vielleicht eine Idee?
Frage von gummibiene | am 01.05.2017 - 12:30


Autor
Beiträge 34451
1501
Antwort von matata | 01.05.2017 - 14:03
Jede Vorbereitung für ein Referat oder eine schriftliche Arbeit führt über diese Stationen:

Eine Facharbeit vorbereiten

Der Weg zu einer Facharbeit führt über diese möglichen Stationen
  • du sammelst Material zu deinem Thema in der Bibliothek, aus dem Internet, aus dem Lexikon, aus Fachliteratur, aus Videos, etc. kurz, alles was dir in die Finger kommt
  • Schau auch nach aktuellen Informationen in Form von Schaubildern, Karikaturen, Statistiken in Zeitungen oder Zeitschriften zum Thema der Facharbeit
  • in diesem umfangreichen Material markierst du, wählst aus, kopierst du, fasst du zusammen, was du für die Arbeit verwenden willst.
  • Notiere dir Stichworte (= Untertitel) auf Zettel, die dir zu deinem Thema in den Sinn kommen und ordne sie den verschiedenen Materialien zu mit den Informationen, die du gesammelt hast.
  • Mit diesen Stichwörtern erstellst du eine mögliche Reihenfolge für deine Facharbeit. Das ist eine Vorarbeit für eine Gliederung.
  • Diese Reihenfolge kannst du mehrmals ändern, bis du zufrieden bist damit. Nun bekommen die Zettel eine fortlaufende Nummer und damit ihren Platz in der Facharbeit.
  • Wenn du viel Platz hast an deinem Arbeitsplatz, kannst du eine Auslegeordnung machen mit allen deinen Materialien in der richtigen Reihenfolge und den Stichwortzetteln
  • Nimm nun die Gliederung vor in Einleitung – Hauptteil – Schluss und teile deine Stichwortzettel entsprechend auf
  • Passe eventuell die Untertitel zu deinen Gliederungspunkten an und füge sie als zusätzliche Zettel ein.
  • Erst jetzt bist du bereit zum Formulieren und Aufschreiben deiner Facharbeit.
  • Du gehst von einem Stichwortzettel zum andern und dem zugehörigen Material und formulierst den Text aus.
  • Natürlich benötigst du auch ein Titelblatt, das Inhaltsverzeichnis und das Quellenverzeichnis.


Grundsätzlich kann man eine Vorbereitung erst gliedern, wenn man genug Material gesammelt hat und sich im Klaren ist, worüber man überhaupt sprechen oder schreiben will. Eine Gliederung einer nicht vorhandenen Arbeit vornehmen zu wollen, ist gleichbedeutend mit einem Anfang am verkehrten Ende....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34451
1501
Antwort von matata | 01.05.2017 - 14:22
Grundsätzlich müsste euer Referat einmal eine Bestandesaufnahme sein:

- Was gibt es im Bereich Vernetzung Mensch - Maschine bereits?
- Woran wird in verschiedenen Teilen der Erde gerade geforscht?
- Was für Wunschträume und Ziele beherrschen die Entwicklung und Forschung in diesem Bereich?
- Was ist überhaupt möglich? Stand der Forschung und Entwicklung weltweit?
- Was ist wünschenswert? Einsatz von Robotertechnik im menschlichen Körper? in der Arbeitswelt? in der Medizinaltechnik?
- Was darf nicht passieren? Nachdenken über Menschenwürde!

Das sind einfach einmal ein paar meiner Gedanken zu diesem Thema...

Fachliteratur und Berichte zu diesem Thema gibt es zum Beispiel hier:

http://www.zeit.de/2012/27/Mensch-Maschine-Hybridisierung

https://www.srf.ch/sendungen/kulturplatz/mensch-maschine-kulturplatz-in-der-welt-der-roboter

https://de.wikipedia.org/wiki/Mensch-Maschine-System

https://www.wired.de/collection/tech/mensch-und-maschine-diese-erfindungen-zeigen-unsere-verschmelzung-mit-der

http://www.ard.de/home/wissen/Die_Verschmelzung_von_Mensch_und_Maschine/2147050/index.html

https://www.nzz.ch/wissenschaft/technik/roboter-unter-uns-1.18291235

https://www.nzz.ch/feuilleton/unter-die-haut-1.18485958

https://www.welt.de/gesundheit/article145721078/Wenn-Menschen-mit-Maschinen-verschmelzen.html

blick.ch/news/koerperbehinderte-ueberwinden-alltagsprobleme-wettkampf-der-mensch-maschinen-id5580566.html

http://www.focus.de/wissen/mensch/fusion-von-mensch-und-maschine-wissenschaftler-aus-israel-gottaehnliche-cyborgs-sind-die-zukunft-der-menschheit_id_4706519.html

http://www.br.de/radio/bayern2/kultur/nachtstudio/mensch-und-maschine-ray-kurzweil-100.html

https://www.scil-blog.ch/blog/2016/09/14/medienkompetenzen-4-0-neue-mensch-maschine-interaktionen/

https://psycho.unibas.ch/datensaetze/abteilungen/allgemeine-psychologie-und-methodologie/eigene-seiten-rechts/mensch-maschine-interaktion/abteilung/allgemeine-psychologie-und-methodologie/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11106
695
Antwort von cleosulz | 01.05.2017 - 22:05
app.handelsblatt.com

iamrobot.de

de.m.wikipedia.org
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 4
0
Antwort von gummibiene | 08.05.2017 - 21:16
Danke für die Antworten

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: