Menu schließen

Märchen

Frage: Märchen
(2 Antworten)

 
Welche Märchen sollten Kindern im 3.
Lebensjahr, im 4.Lebensjahr, im 5. und im 6. Lebensjahr erzählt werden und was bewirken sie im Hinblick auf die Entwicklung der Kinder?
ANONYM stellte diese Frage am 24.04.2017 - 21:17


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Aladin7 (ehem. Mitglied) | 24.04.2017 - 22:08
Hallo, also ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Mit 6 aufwärts, also Grundschule, als ich im Lesealter war, habe ich Märchen nur so verschlungen, die Bücher konnten gar nicht dick genug sein!
Da eignen sich Grimms Märchen sehr gut.
Davor eignet sich der Struwwelpeter, Wilhelm Busch.
Je jünger, je einfacher sollten Märchen sein. Däumelinchen ist sehr empfehlenswert für die ganz jungen, weil viele Bilder dabei sind, das vereinfacht die Erzählung, das Verständnis und regt die Phantasie an.


Autor
Beiträge 2213
408
Antwort von Ratgeber | 24.04.2017 - 22:11

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: