Menu schließen

Wald, Ernährung von Moos und Pilzen

Frage: Wald, Ernährung von Moos und Pilzen
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Begründe die unterschiedlichen Ernährungsweisen von Moosen und Pilzen
Frage von Jpaulick1991 | am 14.03.2016 - 21:58


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 15.03.2016 - 00:48
Hier findest du Antwort auf deine Frage:


https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/biologie/artikel/moose
---> siehe Ernährung der Moose

https://de.wikipedia.org/wiki/Pilze

http://www.mykonet.ch/FAQ/Wie_ernaehren_sich_Pilze.htm

http://www.pilze.ch/mykologie/pilz.htm

http://www.mykopedia.org/lebensweise
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 15.03.2016 - 10:54
Es gibt verschiedene Pilzarten und diese haben auch eine verschiedene Ernährung.

Das kannst du auf der Seite oben (Link von Matata, www.pilze.ch oben) nachlesen.

Zitat:
Moospflanzen ernähren sich von Wasser, Kohlenstoffdioxid und Mineralsalzen.
Die Aufnahme von Wasser und Kohlenstoffdioxid erfolgt durch die gesamte Oberfläche der Moosblättchen.

Quelle:
https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/biologie/artikel/moose


Zitat:
An­ders als Pflan­zen, mit de­nen die Pil­ze übri­gens nicht nä­her ver­wandt sind, sind letz­te­re nicht in der La­ge, Pho­to­syn­the­se zu be­trei­ben, al­so das Koh­len­di­ox­yd aus der Luft mit Hil­fe von Son­nen­licht zu spal­ten und da­raus Koh­len­hy­dra­te auf­zu­bau­en.
Sie müs­sen ih­re Nähr­stof­fe aus or­ga­ni­schem Ma­te­ri­al ge­win­nen.
Die­se Le­bens­wei­se nennt man he­te­ro­troph.

Unterscheidung der Pilze nach: Sa­pro­bi­on­ten, Pa­ra­si­ten und Sym­bi­on­ten

Quelle: http://www.pilz-seminare.de/lebensweise.html

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 15.03.2016 - 11:04
Zitat:
Heterotrophie (altgriechisch ἕτερος heteros „fremd“, „anders“ und τροφή trophé „Ernährung“; also „sich von anderen ernährend“) ist ein Begriff aus der Biologie: der Aufbau von Körperbestandteilen (Anabolismus) durch Lebewesen aus bereits vorhandenen organischen Verbindungen.
Tiere, Pilze und die meisten Bakterien und Archaeen sind heterotroph.
Sie verwenden organische Stoffe sowohl als Energiequellen, indem sie diese chemisch abbauen, als auch zum Aufbau körpereigener Stoffe.
Sie können organische Stoffe nicht ausschließlich aus anorganischen Stoffen bilden.
Sie werden als Heterotrophe und als Konsumenten bezeichnet.

Quelle: de.wikipedia.org


Du kannst auch hier => de.wikipedia.org
unter "Nährstoffe" nachlesen.

Zitat:
Im Gegensatz zu den Flechten (das sind Symbiosen aus Pilzen und Algen) sind Moose richtige Pflanzen: Sie betreiben Fotosynthese, aber sie haben kein Stütz­- und Leitgewebe. Deshalb ist ihre Größe begrenzt. Und da sie auch keine Wurzeln haben, sondern die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen, brauchen sie genau das: feuchte Luft.

Quelle: http://www.country-online.de/garten-natur/pflanzen-tiere/artikel/13-fakten-ueber-moos

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11938
808
Antwort von cleosulz | 15.03.2016 - 11:19
Und hier eine ganz einfache Übersicht:

www.heynkes.de

Suchbegriffe waren:
Unterschied + Vergleich + Moos + Pilze
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Ökosystem Wald
    Das ist eine Hausarbeit zum Thema "Ökosystem Wald" mit folgenden Schwerpunkten: 1 Schichtung des Waldes 2 Pflanzen und Tiere ..
  • Die gesunde Ernährung
    Ein gutes Referat über die Ernährung des Menschen. Es wird erklärt, wie diese Ernährung aussehen sollte und was man am besten ..
  • Der Bayerische Wald
    Referat: Der Bayerische Wald 1. Geographische Lage 2. Geschichte des Bayerischen Waldes 3. Natur 4. Klima Wald, Lage, die ..
  • Der Wald als Ökosystem
    Es wird eingegangen auf die Frage, was für Wälder es gibt und welche Merkmale die verschiedenen Waldschichten aufweisen (..
  • Zahngesunde Ernährung
    Die Zahnentwicklung, zahngesunde Ernährung und Zahnpflege. (von den Milchzähnen zu den bleibenden Zähnen)
  • Wald als Ort der Entspannung
    In diesem Referat wird beschrieben, warum die Menschen ein so genannter Feind des Waldes sind und was das für Konsequenzen hat.
  • mehr ...