Menu schließen

Referat: Der Wald als Ökosystem

Alles zu Ökosysteme und Lebensräume (Wald, Wüste, Gewässer,..)

Der Wald als Ökosystem


1. Vielfalt der Wälder
Fichtenwald: - obere Lage von Mittelgebirgen
innen düstere Eindruck
geringe Lichtdurchlässigkeit
kaum Kräuter und Sträucher
Buchenwald: - in mittleren und tiefen Lagen
auch andere Baumarten
intensiv genutzt
sehr dichte Kronen
bei Volllaub kaum Sonnenlicht
Kräuter im Frühjahr
Auenwald: - an Elbe, Saale, Mulde
an periodische Überflutung angepasst
Bäume: Eiche, Esche, Ulme, Pappel, Weide
„Steckby- Lödderitzer Forst“: - umfasst großen
Abschnitt der mittleren
Elbaue
- Bestandteil eines
Biosphärenreservates
Regenwald: - beiderseits des Äquators
Temperatur und Niederschlag gleichbleibend hoch
schnellwüchsig
reichhaltiger Pflanzen- u. Tierbestand
durch Abholzung und Brandrodung gefährdet
als „grüne Lunge“ geschützt
2. Waldschichten
Bäume: - strukturbestimmende Pflanzen
haben wegen Wurzel Vorteil hinsichtlich der Nutzung von Raum, Nährstoffen und Licht
durch Schichtung Lebensraum optimal genutzt
Baumschicht: - 40 m: Kiefer, Rotbuche, Eiche
25 m: Eberesche, Hainbuche
Vielzahl von Tierarten aus mitteleuropäischen Laubmischwäldern
Stammbereich: - Lebensraum vieler Insekten
leben und entwickeln sich dort
600 Insektenarten auf abgestorbenen Baum ( mehr als auf lebenden
Lebensraum von Vögeln (Kleiber, Specht, Meise) die sich von Insekten ernähren
Spechte: - große Bedeutung
bauen Höhlen in toten oder kranken Bäumen
Lebensraum für anderen Höhlenbewohner (Fledermäuse, Hornissen, Waldkäuze)
Bäume mit Nisthöhlen bei Pflegearbeiten geschützt
Kronenschicht: - Lebensraum für blattfressende Insekten und
Gegenspieler ( Buchfink, Goldhähnchen); deren Feinde
(Waldkauz, Sperber)
andere Arten bauen dort Nester (Habicht, Baumfalke)
Singvogelarten: freistehende Äste als Singwarten
Baummarder jagt Beute
Strauchschicht: - 5 m: Holunder, Weißdorn, Hasel
neben Jungpflanzen von Baumschicht aus anderen Arten gebildet
bei geschlossenem Kronendach nur schwach ausgebildet
Lebensraum und Nahrung für blatt-, Stängel- und früchtefressende Insekten (Espenblattkäfer, Birkenblattroller)
von Insekten lebende Vogelarten, bauen Nester, ziehen Junge auf (Amsel, Gimpel, Singdrossel)
Haselmaus findet Nahrung, baut Nest
Krautschicht: - 1 m: Kräuter, Farne, Gräser
abhängig von Licht und Bodenbedingungen
mehr oder weniger artenreich (gelbes Windröschen, gemeines Lungenkraut)
Frühblüher: Speicherorgane in Krautschicht (Lerchensporn- Knolle- Bärensporn- Zwiebel)
viele Spinnen und Insekten
Blätter und Blüten als Nährstoffquelle
auch Nahrung für Reh, Rot- und Dammwild
Waldlaubsänger und Nachtigall bauen Nester
Moosschicht: - 0,20 m: Moose, Flechten, Pilze
auf Bodenoberfläche
Moose: besondere Funktion in Wasserhaushalt
speichern Wasser- geben es bei Trockenheit ab
Anzeiger für nährstoffarme, saure Böden
Laubauflage in Mischwälder- weniger Moos
häufiger in Nadelwald
Vorkommen abhängig von Licht an Boden
Pilze: Fruchtkörper in Sommer und Herbst auf Moosschicht- Bodenbewohner
Zellen chlorophyllfrei- keine Assimilate
Waldpilze als Nahrungsmittel
viele Pilze ungenießbar, giftig (Todesfälle wegen Knollenblätterpilz)
viele Tiere dauernder (Laufkäfer, Schnecken, Igel) oder zeitweilig (Waldmaus, Amsel)
auch andere Möglichkeiten des Zusammenlebens von Organismen
Abgestorbene Bäume: - Lebensraum für Insekten
Spechte bauen Höhlen- neue Lebensräume
Insekten legen Eier an Bruchstellen
Inhalt
Es wird eingegangen auf die Frage, was für Wälder es gibt und welche Merkmale die verschiedenen Waldschichten aufweisen (Baumschicht, Strauchschicht, Krautschickt, ...) (418 Wörter)
Hochgeladen
13.10.2002 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.5 von 5 auf Basis von 59 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.5/5 Punkte (59 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

16 weitere Dokumente zum Thema "Ökosysteme und Lebensräume (Wald, Wüste, Gewässer,..)"
113 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Wald als Ökosystem", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3596-Referat-Biologie-Der-Wald-als-Oekosystem.php, Abgerufen 15.11.2019 11:31 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
  • Ökosystem Wald
    Das ist eine Hausarbeit zum Thema "Ökosystem Wald" mit folgenden Schwerpunkten: 1 Schichtung des Waldes 2 Pflanzen und Tiere ..
  • Ökosystem Wald Handout
    Handout zu einem ausführlichen Referat im Leistungskurs Biologie der 12.Klasse. Strenge Bewertung! Es gab keine konkrete ..
  • Präsentation über Waldameisen
    Powerpoint Präsentation zum Thema Waldameisen und deren Auswirkungen auf das Ökosystem Wald. Mit vielen Bildern und Quiz.
  • Das Ökosystem des Münstertals (CH), Ökosystem allgemein
    Ausführliche Biologiesemesterarbeit 5. Klasse Gymnasium, Erfassung und Auswertung eines spezifischen Ökosystems. ca.
  • Der Bayerische Wald
    Referat: Der Bayerische Wald 1. Geographische Lage 2. Geschichte des Bayerischen Waldes 3. Natur 4. Klima Wald, Lage, die ..
  • mehr ...
PASSENDE FRAGEN:
  • Ökosystem Wald
    Aufgabenstellung zum Ökosystem: Wald "Wie verändern sich abiotische und biotische Faktoren innerhalb eines Jahres?" hat i...
  • Volterra Regeln Ökosystem Musterklausur etc.
    Wir schreiben morgen eine Klausur über Ökosysteme im Wald: Wir sollen Beziehungen zw. Tiere u. Pflanzen erkennen (wer frisst ..
  • ökosystem
    brauch dringend was übers ökosystem.....wüste
  • ökosystem wald !
    die aufgabe lautet : beschreibe den aufbau des ökosystems wald , benenne lebewesen die in den einzelnen schichten vorkommen ! ..
  • Nahrungsnetz Ökosystem Wald
    Hey Leute... ich habe Studienaufgaben zum Thema Ökosystem Wald bekommen, darin befindet sich unter anderem diese Aufgabe: "..
  • mehr ...