Menu schließen

Mathematik Wahrscheinlichkeitsrechnung (Urne)

Frage: Mathematik Wahrscheinlichkeitsrechnung (Urne)
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
 hier bei geht es um eine Aufgabe die sich mit der wahrscheinlichkeits Rechnung umfasst und wollte fragen wieso man bei der einen Aufgabe mit zurücklegen die wahrscheinlichkeit mal 2 genommen wird siehe Aufgabe 1 (4/7)^2 x (3/7)^2 und bei der 2. Aufgabe P(GG)= (3/5) x (3x5) ohne mal 2 ?

  1. Aufgabe In einer Urne liegen 7 Buchstaben, viermal das ( O ) und dreimal das ( T ). Es werden vier Buchstaben der Reihe nach mit zurücklegen gezogen. Mit welcher Wahrscheinlichkeit a) entsteht so das Wort OTTO, b) lässt sich mit den gezogenen Buchstaben das Wort OTTO bilden?

Meine Rechnung zu der 1. Aufgabe :mit zurücklegen: P(x) = (4/7)^2 x (3/7)^2 = 0,59 entspricht 6 % Aufgabe b) ist zu meiner Frage denke ich erstmal irrelevant.
nächste Aufgabe (2)

Stellt euch eine Urne vor, da drin sind 2 Rote und 3 Gelbe Kugeln drinnen. Es wird 2 mal gezogen.
 Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit von  2x gelb und
 1x gelb,1xrot.

 Hinweis: 1x mit zurücklegen und 1x ohne zurücklegenMeine Rechnung zu der 2. Aufgabe:mit zurücklegen: P(GG) = 3/5 x 3/5 = 9/25P (GR,RG) = 3/5 x 2/5 + 2/5 x 3/5 = 12/25
Frage von Claudia138 | am 20.09.2015 - 17:13


Autor
Beiträge 36851
1773
Antwort von matata | 20.09.2015 - 20:31
Für den OTTO gibt es hier einen Lösungsvorschlag:


http://www.onlinemathe.de/forum/Wahrscheinlichkeit-Otto
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: