Menu schließen

Geschichte römische Kultur Rede

Frage: Geschichte römische Kultur Rede
(6 Antworten)

 
Hallo, ich muss in Geschichte eine Rede halten.
Die Frage lautet "Wieso sollte man die römische Kultur am Leben erhalten (oder nicht?)". Ich muss drei Argumente haben, aber ich weiß nicht, was ich schreiben soll.
ANONYM stellte diese Frage am 20.04.2015 - 18:19


Autor
Beiträge 34802
1555
Antwort von matata | 20.04.2015 - 18:29
Was verstehst du unter römische Kultur?

- Latein lernen?
- Römische Befestigungen oder andere Bauwerke erhalten und restaurieren?
- das Wissen über die Römer und ihre Geschichte in der Schule lehren und lernen?
Das musst du noch etwas erklären, bis jemand dir helfen kann.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von ANONYM | 20.04.2015 - 18:34
Ja, Latein und Bauwerke oder z.B. Literatur, Rechte, Philosophie, kulturelle Leistungen,Sprachen, Kunst Architektur, attische Demokratie , Papsttum...
Ja, und andere Dinge, wie schon gesagt Bauwerke erhalten, oder Politik ..


Autor
Beiträge 34802
1555
Antwort von matata | 20.04.2015 - 18:51
ANONYM schrieb auch:

Hallo, ich muss in Geschichte eine Rede halten. Die Frage lautet "Wieso sollte man die römische Kultur am Leben erhalten (oder nicht?)". Ich muss drei Argumente haben, aber ich weiß nicht, was ich schreiben soll.
 
z.B. Latein lernen, Bauwerke erhalten, Literatur, Rechte, Philosophie, kulturelle Leistungen,Sprachen, Kunst Architektur, attische Demokratie , Papsttum, Politik .. ich weiß aber nicht, wie ich die frage mit 3 Argumenten beantworten könnte

Grundsätzlich darfst du jede Frage nur einmal stellen. Ich lösche deshalb deine zweite, verbesserte Version der Frage.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 6
0
Antwort von yagfebxd | 20.04.2015 - 18:53
Können Sie denn meine Frage beantworten?


Autor
Beiträge 34802
1555
Antwort von matata | 20.04.2015 - 19:07
Ich muss auch zuerst überlegen und kann das nicht einfach aus dem Ärmel schütteln. Wenn mir etwas Gescheites in den Sinn kommt, dann wirst du es hier lesen können, vielleicht finde ich aber auch keine Argumente...
Betrachte du doch einmal die römische Politik oder das Latein lernen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von vagabundulus | 26.04.2015 - 12:24
Ich würde unbedingt damit argumentieren, dass in der römischen Kultur viele Grundlagen unseres heutigen politischen Denkens gelegt wurden (z.B. Cicero, De re publica, 1. Buch, Kap. 1/2 oder Kap. 39 - 42). Mindestens ebenso wegweisend waren die philosophischen Schriften Senecas, der uns in seinen Briefen Antworten liefert auf solche zeitlos-wichtigen Fragen wie:
Zufrieden sein auch ohne Reichtum?
Sich nicht ärgern über andere?
Usw.

Was da drin steht, würde heute manch labilen Menschen vom Selbstmord abhalten - vorausgesetzt, man ist gewillt, seinen Verstand zu benutzen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: