Menu schließen

Zweig, Stefan - Brennendes Geheimnis: Textverständnis

Frage: Zweig, Stefan - Brennendes Geheimnis: Textverständnis
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 0
58
Brennedes Geheimnis
Also ich soll Kapitel Geplänkel lesen und erklären wieso der Autor den Namen gegeben hat.......
Könnt ihr mir igrendie helfen, da ich überhaupt nicht weiß, wieso diese Kapitel Geplänkel heißt...

Laut Wikipedia:
Geplänkel ist eine Kampftaktik, die dem Zwecke dient, den Gegner durch andauernden, wenn auch ineffektiven Beschuss aus der Ruhe zu bringen, zu beschäftigen und zu schwächen.

Falls jemand Lust hat das kurze Kapitel zu lesen, hier findet ihr das unter ,,Geplänkel"

http://gutenberg.spiegel.de/buch/erstes-erlebnis-6855/4

Hier eine mini-Zusammenfassung:
Als der Baron am nächsten Morgen wieder mit der Mutter allein seinwill, lauert Edgar ihm auf und traktiert ihn mit Fragen.
Der Baron, für dender Junge jetzt nicht mehr von Nutzen ist, versucht ihn loszuwerden und schicktihn auf einen Botengang. In Edgar wächst die Eifersucht undbeschließt, die beiden nicht mehr aus den Augen zu lassen. Als die Mutterdann eine Wagenfahrt nach Maria-Schutz vorschlägt und ihn gleich unter demVorwand des Lernens abzuschieben versucht, hilft ihr der Baron auch noch dabei.Edgar wird wütend und erwähnt dabei, daß sein Vaterausdrücklich gesagt hat, er solle sich hier erholen und nicht lernen. Beider Erwähnung seines Vaters werden die Mutter und der Baron plötzlichstill und benehmen sich in Edgars Augen, wie ein Dieb, den man bei der Tatertappt hat. Da wird Edgar mißtrauisch und beschließt, ihnen keineeinsame Minute mehr zu lassen, bis er hinter ihr Geheimnis gekommenist.


Frage von SteveZimmermann (ehem. Mitglied) | am 09.11.2014 - 19:01


Autor
Beiträge 11024
680
Antwort von cleosulz | 09.11.2014 - 19:36
Synonyme für Geplänkel findest du auch hier:


http://synonyme.woxikon.de/synonyme/gepl%C3%A4nkel.php

==> scherzhaftes Wortgefecht - harmlose Auseinandersetzung
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von SteveZimmermann (ehem. Mitglied) | 09.11.2014 - 20:31
Ja...also ich verstehe die Szene perfekt und kenne das Wort...aber ich she keinen direkten Zusammenhang!


Autor
Beiträge 11024
680
Antwort von cleosulz | 09.11.2014 - 20:56
Auseinandersetzung zwischen Baron - Edgar - Mutter
Jeder verfolgt ein andereres Ziel.
Edgar will mit dem Baron Zeit verbringen.
Der Baron mit der Mutter.
Als Edgar merkt, dass irgendwas zwischen dem Baron und seiner Mutter ist, wird er aufmerksamer.

Zunächst geht es um Edgar und seine Mutter.
Dann um Edgar und den Baron,
schließlich um den Baron und die Mutter.

=> es geht hin und her - das Geplänkel .... etwas Schwebendes ... nicht Greifbares, aber etwas was doch irgendwie da ist.

http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Das-Chaos-der-Gefuehle-id25670896.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 09.11.2014 - 21:00
Wie heissen denn das Buch oder die Geschichte, mit denen du dich befasst? Und wer hat sie geschrieben?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von SteveZimmermann (ehem. Mitglied) | 09.11.2014 - 21:03
Es handelt sich nur um dieses Kapitel:
http://gutenberg.spiegel.de/buch/erstes-erlebnis-6855/4
Geplänkel




Brenndes Geheimins heißt das Buch von Stefan Zweig


Autor
Beiträge 34158
1467
Antwort von matata | 09.11.2014 - 21:10

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: