Menu schließen

Massenmord in den Vernichtungslagern ( Juden )

Frage: Massenmord in den Vernichtungslagern ( Juden )
(7 Antworten)

 
Kann mir jemand was zur " natürliche Vernichtung" und " entsprechend behandelt", der Juden was sagen ?
ANONYM stellte diese Frage am 25.02.2013 - 20:22


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 25.02.2013 - 20:56
In welchem Kontext hast du das gehört/gelesen?

Hast du das aus nem Text? Magst vielleicht den Text hier posten? (bitte mit Angabe aus welchem Buch, welche Seite, Überschrift, Autor, etc ;) )


Autor
Beiträge 34301
1482
Antwort von matata | 25.02.2013 - 21:03
"Natürliche Vernichtung".... : mir platzt gleich der Kragen! Welcher Mensch verfasst so einen Humbug?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 25.02.2013 - 21:07
Ein Nazi eventuell?
Geht ja hier nicht drum zu klären was gut und falsch ist, ANONYM will wohl eher wissen, wass der Humbugverfasser, damit meinte ;)
Also durchatmen, was geschehen ist kann man leider nicht mehr ändern..


Autor
Beiträge 61
0
Antwort von offenbach2357 | 25.02.2013 - 21:08
Ja gerne ;)

Am 20.Januar 1942 trafen sich hohe Regierungsbeamte und SS Führer am großen Wannsee in Berlin. Sie planten dort in einer Konferenz die sogenannte " Endlösung der Judenfrage", in Europa.

Protokoll der Besprechung in Berliner Wannsee am 20.jaunuar 1942:

Geheime Besprechung (...)
Unter entsprechender Leitung soll nun im Zuge der Endlösung die Juden in geeigneter Weise im Osten zum Arbeitseinsatz kommen. In großen Arbeitskolonnen, unter Trennung der Gesselschaft, werden die Arbeitsfähigen Juden Staßen bauend in diese Gebiete geführt, wobei zweifellos ein Großteil durch natürliche Vermienderung ausfallen wird. Der (...) Verbleiben Restbestand wird, da es sich bei diesem Zweifellos um den Wiederstandsfähigen Teil handelt, entsprechen behandelt werden müssen.

Buch: Menschen
Zeiten
Räume
Arbeitsbuch für Gesellschaftslehre Hessen, Cornelsen



So, dass war der Text dazu. Ich müsste noch ein Stuffenmodell der Judenverfolgung machen, wenn du magst, kannst du mir da auch behilflich sein. UND VIELEN DANKE FÜR DEINE HILFE ;)


Autor
Beiträge 61
0
Antwort von offenbach2357 | 25.02.2013 - 21:38
Kriege ich noch ne Antwort ?!?!?!


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 25.02.2013 - 21:44
natürliche Verminderung ist das wegsterben durch Schwäche, Hunger Krankheiten etc.
Und "behandelt" ist dann das gezielte Töten der Menschen..

Würd ich jetzt sagen..


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von goldenoldie (ehem. Mitglied) | 26.02.2013 - 12:57
Du musst in deiner Anfrage schon richtig zitieren: du sprichst von "natürlicher Vernichtung"; im Protokoll der Wannseekonferenz steht "natürliche Verminderung"; beide Ausdrücke sind natürlich haarsträubend menschenverachtend.

Mir fällt da eine Stelle aus dem Buch "Eugen Kogon, Der SS-Stadt - das Sytem der Konzentrationslager, Heyne-Verlag":

Insassen eines KZ mussten im Steinbruch arbeiten: den 40 m hohen Abhang zum Boden des Steinbruches mussten sie hinunterrutschen; untgen wurden ihnen bis zu 100 kg Steine auf die Schultern geladen, die sie, lange schwankende Leitern erkletternd, nach oben tragen mussten unter ständigen Peitschenhieben der Aufseher. Die von der KZ-Verwaltung gewünschte "Natürliche Verminderung" bestand hier darin, dass immer wieder Gefangene auf den Leitern zusammenbrachen und sie zusammen mit den ihnen nachfolgenden in die Tiefe zu Tode stürzten.
Viele Häftlinge begingen i.d.Regel nach einigen Tagen der Quälerei Selbstmord, indem sie, sich an die Hände fassend, in ganzen Gruppen von den Klippen in den Tod stürzten.



Kleiner Hinweis: das Buch hat jahrzehntelang DM 10,00 gekostet; auch heute ist es mit € 9,95 sehr preiswert, weil der Verlag und der Autor wollten, dass möglichst viele Jugendliche sich dieses Buch anschaffen und es lesen sollten.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: