Menu schließen

Hahn, Ulla - Winterlied: Analyse des Gedichtes?

Frage: Hahn, Ulla - Winterlied: Analyse des Gedichtes?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Winterlied


Als ich heute von dir ging
fiel der erste Schnee
und es machte sich mein Kopf
einen Reim auf Weh.

Denn es war die Kälte nicht
die die Tränen mir
in die Augen trieb es war
vielmehr Ungereimtes.

Ach da warst du schon zu weit
als ich nach dir rief
und dich fragte wer die Nacht
in deinen Reimen schlief.



Hier meine Frage: Ich finde einfach keine Sprachlichen Mittel in diesem Gedicht.
Wir sollen zu diesem Gedicht eine Sprachanalyse schreiben.
Im Unterricht besprochene sprachliche Mittel: Ellipse/Alliteration/Anapher/Zeilensprung/Sprachliche Bilder/
Personifukation/Wiederholungen

Kann mir einer ein Paar davon raus suchen.Brauch ich zum üben für die Klausur.

danke im Vorraus
Frage von MrForum43 (ehem. Mitglied) | am 20.03.2012 - 18:57


Autor
Beiträge 39566
2060
Antwort von matata | 21.03.2012 - 00:06
http://www.biblioforum.de/forum/read.php?31,1284,1848

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von MrForum43 (ehem. Mitglied) | 25.03.2012 - 00:39
Hat nicht geholfen naja egal

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: