Menu schließen

joggen nach op

Frage: joggen nach op
(9 Antworten)


Autor
Beiträge 55
0
hallo leute,


an alle ausdauersport-begeisterten: was glaubt ihr, wie lange dauert es, bis man nach einer op wieder 45-60 minuten joggen kann? also wie lange muss man etwa trainieren (und wie intensiv), um wieder ohne probleme eine stunde ohne pause durch zujoggen?
kleine info: -> nach op 6 wochen sport-verbot, und schon mehrere monate vor op einschränkungen im sport, was zur folge hat, dass ich schon nicht mehr sooo fit und druchtrainiert bin...
wäre dankbar um alle einschätzungen und antworten :)

LG, harry potter :D
Frage von Harry-Potter-94 | am 15.02.2012 - 18:15


Autor
Beiträge 34476
1504
Antwort von matata | 15.02.2012 - 18:29
Das musst du mit deinem Arzt besprechen und dir am besten auch von einem guten Physiotherapeuten ein Aufbautraining zusammenstellen lassen.
Das kann man als medizinischer Laie nicht beantworten ohne dich und deine Gesundheit zu gefährden.
Dann kommt es erst noch stark darauf an, was für eine Operation gemacht wurde...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Harry-Potter-94 | 15.02.2012 - 18:43
also opeiert wurde ich am bauch.
und das problem ist einfach nur, dass ich ende märz eine stunde laufen muss, weil wir da vom sport-unterricht aus bewertet werden, und ich mir nicht sicher bin, ob ich einfach so mitlaufen soll, oder vorher mit meinem lehrer sprechen soll, damit das nicht so streng bewertet wird. weil wir kriegen da noten drauf, und die sind sehr streng gemacht. bis 20 minuten gibts ne 6, bis 30 ne 5, bis 40 ne 4, bis 50 ne 3, und bis 59 eine 2, und wer ganz durchläuft kriegt eine 1. und wenn ich halt nichts sage, werde ich so bewertet, wie die anderen auch. und ich weiß ja nicht, ob ich es schaffen kann bis dahin wieder so fit zu sein, dass ich gar nichts abklären bräuchte, dass ich es infach so schaffen könnte durchzulaufen.


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Harry-Potter-94 | 15.02.2012 - 18:44
*ich meinte operiert ;)


Autor
Beiträge 34476
1504
Antwort von matata | 15.02.2012 - 18:47
Davon kann ich dir nur abraten. Du musst mit deinem Lehrer sprechen und mit dem Dok! Nur er kann dir sagen, wie lange es dauert, bis die tieferen Muskelschichten auch gut verwachsen sind. Ausserdem müsstest du mit der Zeit anfangen zu trainieren für diesen Lauf, und jetzt geht das sicher noch nicht.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 15.02.2012 - 18:52
Red mit dem lehrer und lass dir zur not vom arzt ne vestätigung schreiben,dass du noch nicht fit genug bist. Dann kannst du den lauf sicher wiederholen.


Autor
Beiträge 250
0
Antwort von M_and_A | 15.02.2012 - 18:53
Ich stimme Matata zu. Und es ist besser Aals ne lange Zeit mal eingeschränkt zu seIn als nachher garkein Sport mehr machen zu dürfen. Während des heilungsprozesses ist es immer riskant wenn man Körperliche aktivitäten treibt. Wie matata schon erwähnt hat, sprich mit deinem Dok und deinem Lehrer, die werden dich das bestimmt nachholen lassen bzw. Verständnis dafür haben.


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Harry-Potter-94 | 15.02.2012 - 19:33
okay, danke für die antworten schonmal. das fand ich schonmal sehr hilfreich. dann werde ich wohl nicht dran vorbei kommen mit meinem lehrer darüber zu sprechen. mein problem ist halt einfach immer, dass ich viel zu ehrgeizig bin für sowas. ich würde am liebsten noch heute wieder top fit werden, damit ich den lauf ohne probleme überstehen kann. aber ich bin so froh, dass ich die schmerzen endlich los bin, dann mach ich jetzt lieber so lange pause wie es nötig ist und gewöhne meinen körper erst langsam wieder an solche belastungen, als jetzt noch länger in sport auszufallen. also anfangen mit sport darf ich halt anfang märz wieder. und ende märz wäre der lauf.


Autor
Beiträge 250
0
Antwort von M_and_A | 15.02.2012 - 20:06
Bitte :) finde ich gut von dir, dass du zu diesem Entschluss gekommen bist :) Gesundheit geht vor ;) ja ich kenne das mit dem Ehrgeiz, ich kenne aber schon die folgen davon deswegen meinte ich zu dir, besser als später garkein Sport machen zu können ;)

Wünsche dir gute Besserung und Geduld :) welches sich ausgezhlt machen wird :)


Autor
Beiträge 55
0
Antwort von Harry-Potter-94 | 15.02.2012 - 20:16
okay :) dann werde ich meinen ehrgeiz mal an zweite stelle stellen und die gesundheit an die erste :D und dann freue ich mich einfach auf die zeit, wenn ich wieder richtig sport machen kann.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Gesundheit & Fitness-Experten?

25 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Gesundheit & Fitness
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Muskelkater traininiren?
    Hi Leute am Sonntag war ich joggen gegangen Montag habe ich Ganzkörpertraining gemacht und heute würde ich wieder joggen gehen ..
  • Joggen 7.5 Kilometer
    Hallo Leute vor knapp zwei Wochen habe ich mit dem joggen angefangen gehe jeden zweiten tag 40-60min jogge Ist 7.5km am stück ..
  • Joggen wie oft?
    Ist jeden Tag joggen ungesund (45min) ungesund?
  • Geschwindigkeit: Rennen, so schnell wie sich die Erde dreht
    Hallo Ihr Lieben, ich check es einfach nicht. wenn ich in der Dämmerung starten möchte zu joggen, wie schnell muss ich dann ..
  • Joggen! Schuhproblem ?
    Hi leute, ich will mit dem joggen anfangen. Nicht zum abnehmen, sondern um meinen Körper auf vordermann zu bringen. Nun ..
  • Marathon
    Ich schreibe eine Facharbeit über joggen. Wie würdet ihr einen Marathon beschreiben. ALso ich brauche eine Erklärung.
  • mehr ...