Menu schließen

Napoleon, Erbe der Revolution?

Frage: Napoleon, Erbe der Revolution?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hey hoo :)

Also ich hab mal ne Frage zu Napoleon und zwar ist die Fragestellung:"Napoleon Bonaparte, Erbe der Revolution?"

Für mich stellt diese Frage bzw.
die Antwort dazu irgendwie einen Konflikt da bzw. einen Zwiespalt. Denn auf der einen Seite kämpfte er ja gegen den König und sozusagen für die Revolution aber ernannte sich dann später selbst zum Kaiser. Was die Revolution ja schon wieder sinnlos macht..

Kann mir jemand vielleicht noch ein Paar denkanstöße oder ansätze liefern bzw. die Frage aufklären?

Danke danke danke :)!
Frage von WildChild (ehem. Mitglied) | am 06.11.2011 - 16:23


Autor
Beiträge 1243
13
Antwort von Waldfee1 | 06.11.2011 - 16:30

http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/persoenlichkeiten/
napoleon/index.jsp


Autor
Beiträge 14
0
Antwort von Jessy-Jess | 06.11.2011 - 16:45
Napoleon kam ja an die macht nachdem robespierre hingerichtet wurde, denk mal ein bisschen über die hintergründe nach was für eine rolle robespierre spielte, welche funktion er einnahm und wofür sein name steht... dann kannst du sehen wie napoleon es schaffte an die macht zu kommen und indem du seine taktik kennenlernst kannst du einschätzen inwiefern er als "revolutionär" gesehen werden kann ;)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: