Menu schließen

Dipole:Klausurvorbereitung -Schwingung-Wellenlänge-Frequenz?

Frage: Dipole:Klausurvorbereitung -Schwingung-Wellenlänge-Frequenz?
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Hallo ><, ich bräuchte dringend Hilfe zur Vorbereitung meiner Physikklausur. Dazu hat unser Lehrer einige Aufgaben, in ähnlicher Form vorab angefertigt, die ich leider nicht verstehe. Deswegen frag ich mich hier im Forum durch, Lösungansätze sind okay, wenn es jemand macht, muss er es ja nicht vollständig lösen, Ansatz reicht wie gesagt.

Folgende Aufgaben stellte er uns:
Der Dipol schwingt in der Grundschwingung, Die absoluten Stromstärke- bzw. Spannungsmaxima betragen 40 mA und 370 V.
Welche Wellenlänge und Frequenz gehören zu dieser Schwingung?
Wie groß sid Stromstärke- bzw. Spannungsmaximum in einem 20 cm vom Ende entfernten Punkt
An welchen Stellen betragen dise Maxima 20 mA bzw. 185 V?
Erstmal das ><
Frage von DancingBunny | am 26.05.2011 - 17:31


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Birga123 (ehem. Mitglied) | 26.05.2011 - 17:48
kannste nen Ansatz bringen ,
wie ihr das gelernt habt vorzugehen?


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von DancingBunny | 26.05.2011 - 17:55
hehe, wüsste ich den Ansatz, wüsste ich auch wie die Aufgabe geht, aber ich schau mal im Hefter.


Autor
Beiträge 2586
71
Antwort von v_love | 26.05.2011 - 22:05
die aufgabe ist sicher nicht vollständig.

wenn du die frequenz ny (bzw. die wellenlänge lambda=c/ny) kennst, kannst du mit A(t)=A0sin(omega*t+phi0), wobei A0 amplitude, omega: kreisfrequenz, phi0 nullphase (wird durch randbedingungen bestimmt) den rest der aufgabe lösen, die frequenz ist allerdings keine eindeutige funktion der amplituden.
wenn du den dipol kennst, kannst du natürlich die frequenz berechnen: omega=pi*c/l (grundschwingung)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: