Menu schließen

Periodische Bewegungen/ stehende Welle: Wellenlänge?

Frage: Periodische Bewegungen/ stehende Welle: Wellenlänge?
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 20
0
Hier die Aufgabe bei der ich Hilfe benötige.

Auf einem l = 2,7 m langen Draht bildet sich ähnlich wie nach Abb.
4.14 bei einer Erregerfrequenz f = 50 Hz eine stehende Welle aus , wobei allerdings 10 Schwingungsknoten ( Einschließlich der Endpunkte) auftreten .

1) Wie groß ist die Wellenlänge sowie Ausbreitungsgeschwindigkeit der Welle?

2) Welche Wellenlänge lambda 0 und Frequenz 0 würde der Grundschwingung und welche ( bei gleicher Ausbreitungsgeschwindigkeit) würde der 1. und 2. Oberschwingung der Saite entsprechen?

3) Wie lang müsste eine einseitig geschlossene Röhre sein, wenn sie bei 50 Hz in ihrem Grundton ertönen soll ( c = 340 m/s) ?

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen ich habe da etwas mit lamda = c/ f ausgerechnet bin mir aber sicher dass dieses falsch ist weil ja die Länge angegeben ist und ich somit einen Wert nicht berücksichtigt habe.
Frage von Helpline | am 01.04.2018 - 17:23





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Stehende Wellen
    Ich hätte da mal zwei Fragen:Wenn ich die Druck- und die Geschwindigkeitswelle einer stehenden Welle zeichnen soll, ist dann die..
  • Harmonische Wellen: Welle zeichnen ?
    Eine harmonische Welle mit der Wellenlänge 8cm und der Amplitude 1.5 cm breitet sich mit 1.6cm/s längs der x-Achse ab t=0 vom ..
  • Periodische Bewegungen
    Hier die Aufgabe um die es geht. Zwei Wellen s1(x,t) und s2(x,t) laufen zur gleichen Zeit t = 0 von dem gemeinsamen ..
  • Schwingungen und Wellen
    ich weiß es ist eigentlich Ostern, trotzdem hoffe ich, dass einige von euch zeit haben mir zu helfen ;) Es geht wieder einmal ..
  • Stehende Welle
    Hallo, was meint man mit festes ende und freies ende bezüglich stehender wellen?
  • Berechnung von Wellenlänge und Geschwindigkeit
    Wie groß ist die Wellenlänge, die man benötigt um den Photo-Effekt beim Zn( Ea= 4,34 eV) hervorzurufen? eV= hf-Ea=0 Ea= hc..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: