Menu schließen

Wirtschaftskrise und Inflation 1923

Frage: Wirtschaftskrise und Inflation 1923
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Guten Tag,


und zwar stelle ich morgen eine Präsentation vor über die Inflation in 1923 und weiß leider nicht wie ich dieses Thema mit Themen bedecken kann...

Habe mir das so gedacht

Begriffserklärung Inflation
Wie ist es dazu gekommen?
Das Leben in der Inflation
Das Ende also wie wurde sie bekämpft
Die Gewinner und Verlierer

Würdet ihr noch irgendein Thema was ihr für wichtig empfindet dazunehem?

Danke
Frage von Ginoo (ehem. Mitglied) | am 07.12.2010 - 18:36


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von clemens1992 (ehem. Mitglied) | 08.12.2010 - 22:07
Inflation 1923

- Begann schon 1921
- Folge der Geldvermehrung aus dem ersten Weltkrieg
- Keine erhebliche Steigerung der Wirtschaft führt letztendlich zur Inflantion

- Inflation ist,
wenn der Preis für die Güter, die man kaufen kann, kontinuierlich steigt, also man zum Beispiel für 1 Brot schon 1000 Euro zahlen muss

- Die Löhne müssten steigen, weniger Leute können sich was leisten, dadurch geht die Wirtschaft nach unten, da nicht mehr so viel umsatz gemacht werden kann, es werden leute entlassen damit man wieder gewinn im unternehmen macht


Autor
Beiträge 41
0
Antwort von antigyros | 08.12.2010 - 22:09
und bekämpft wird sie durch eine neue währung (so haben wir es jedenfalls gelernt)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von clemens1992 (ehem. Mitglied) | 08.12.2010 - 22:12
richtig, wenn eine neue Währung eingeführt wird, werden die Preise dementsprechend verändert und der Umtausch sorgt dafür, dass diese imVerhältnis bleiben, zum Beispiel DM : Euro, die Preise blieben Konstant, wurden nur an die neue Währung angepasst (so zumindest die Theorie)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: