Menu schließen

Facharbeit Pädagogik - Einleitung ?!?! HILFE

Frage: Facharbeit Pädagogik - Einleitung ?!?! HILFE
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 10
0
Hey Leute..
Ich muss in Pädagogik ne Facharbeit zum Thema Verhaltensauffällige Kinder schreiben.
Mein Problem liegt jetzt bei der Einleitung, ich hab keine Ahnung was ich noch schreiben koennte..
Habt ihr vielleicht noch Ideen?!
Wäre euch sehr dankbar :)

Hier mein Teil:

Vorwort/Einleitung

Ich habe mich für das Thema „Verhaltensauffällige Kinder“ entschieden, da es ein sehr umfangreiches und interessantes Thema ist.
Außerdem würde ich später gerne mit Kindern arbeiten, in einem Kindergarten, als Kindertherapeutin oder Kinderpsychologin.
Für solch einen Beruf ist es sehr wichtig zu wissen, was in den Köpfen der Kinder und Jugendlichen vorgeht und wie man mit ihnen umgehen sollte.
In meiner Facharbeit werde ich besonders auf ADS(Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) und ADHS (Aufmerksamkeits-Hyperaktivitäts-Defizitstörung) eingehen, weil diese die häufigsten und bekanntesten psychiatrischen Erkrankungen sind.
Außer dem werde ich auch auf andere Ursachen eingehen, die neben einer Erkrankung auch zu Verhaltensauffälligkeiten führen können.
In der heutigen Zeit wird viel von den Ärzten geschlampt und ADS beziehungsweise ADHS ist zu einer Modediagnose geworden.
Frage von Bambi_x3 | am 28.02.2010 - 18:06

 
Antwort von GAST | 28.02.2010 - 18:18
Keine Wörter wie "geschlampt" in einer Facharbeit verwenden. Außerdem weniger "ich" drin, damit`s neutral bleibt.


Google doch mal nach aktuellen Schätzungen: Wieviele Kinder werden fälschlich mit ADS o.ä. diagnostiziert? Das kannst Du als Aufhänger nutzen. Dann sagst Du, dass das nicht darüber hinweg täuschen darf, dass tatsächlich so-und-soviel Kinder wirklich an Verhaltensauffälligkeiten leiden. Du wirst in Deiner Facharbeit:
1. erklären, WAS Verhaltensauffälligkeiten eigentlich sind (Definition)
2. welche es gibt und wie die sich äußern (Krankheitsbild, Symptome)
3. wie die aktuelle Lage ist (Anzahl Betroffene, Fehldiagnosen)
4. welche Behandlungsarten es gibt

:)


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Bambi_x3 | 28.02.2010 - 18:27
Vielen Dank für deine Antwort :)
Aber ich such schon den ganzen Tag nach Zahlen, wie viele Kinder eine Fehldiagnose haben, und finde einfach nichts brauchbares. :(

 
Antwort von GAST | 28.02.2010 - 19:36
Google, Suchfeldeingabe: "prozent fehldiagnosen ads".
Trefferanzahl: 32.000 in 0,29 Sekunden.
Gleich der erste hilft.


Autor
Beiträge 324
1
Antwort von Sebastian18 | 28.02.2010 - 19:40
ich finde der erste satz ist nicht gelungen, weil das kein "guter" grund für die entscheidung des themas ist.


Autor
Beiträge 10
0
Antwort von Bambi_x3 | 28.02.2010 - 19:54
andere idee?

Ohhh, ich hasse Facharbeiten.. :/

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Pädagogik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Pädagogik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Psychogene Essstörungen
    Facharbeit im Fach Pädagogik. Thema: Psychogene Essstörungen (Allgemeine Erläuterung, Ursachen und therapeutische Maßnamen im ..
  • mehr ...