Menu schließen

Deutschland/Geschichte/ 1. Weltkrieg

Frage: Deutschland/Geschichte/ 1. Weltkrieg
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 232
0
Deutschland hatte den Krieg verloren. Im Friedensvertrag von Versailles wurde festgelegt, was mit Deutschland geschehen sollte:

Reparationszahlungen, Wiedergutmachung, Verlust von Gebieten, Demontage von Industrieanlage, Verbot einer Wiederbewaffnung... (was gab es noch)
Frage von Nora80 | am 15.12.2009 - 22:32


Autor
Beiträge 5739
78
Antwort von brabbit | 15.12.2009 - 22:34
Du hast was wichtiges vergessen:


Das Deutsche Reich musste die alleinige Kriegsschuld auf sich nehmen

---> wichtiger Faktor beim 2. Weltkrieg
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 232
0
Antwort von Nora80 | 15.12.2009 - 22:48
Ich muss noch für den 1.Weltkrieg machen nicht von den 2.Weltkrieg!


Autor
Beiträge 5739
78
Antwort von brabbit | 15.12.2009 - 22:59
Das bezieht sich doch auf beides.

Ist wichtig für die Folgen des 1.Wk und die Grundlage für den 2.WK oO
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 16.12.2009 - 09:31
Eine Wiederbewaffnung war generell nicht verboten, nur gab es Einschränkungen in der Zahl der Heeres- (100 000)und der Marinesoldaten(15 000) sowie bei der Art der Bewaffnung.
Vergessen hast du: Teile Deutschlands wurden dem Völkerbund unterstellt (Saarland, Memelgebiet, Danzig); andere Teile (Rheinland/ z.T. Ruhrgebiet) wurden entmilitarisiert und von den Siegermächten (Frankreich) besetzt und wirtschaftlich genutzt.

ha.lo

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: