Menu schließen

Raute berechnen.

Frage: Raute berechnen.
(22 Antworten)


Autor
Beiträge 56
0
Hi ich habe hier eine Matheaufgabe die ich einfach nicht kapiere.

Wahrscheinlich bin ich einfach zu blöd .
Also hier ist die Aufgabe:
Eine Raute hat einen Flächeninhalt von 50 cm².Eine Diagonale ist um 4,5cm länger als die andere. Wie lang sind die Diagonalen? Wie lang ist eine Seite der Raute ?

P.S: Derjenige der die Aufgabe am besten ausrechnet bekommt 30 Credits.
Frage von san1 | am 11.10.2009 - 14:21

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:24
Die Aufgabe zu berechnen ist deine Aufgabe! Hier kannst du Hilfe bekommen,
den Rest musst du selbst machen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Raute

Da hast du die Formeln. Gutes Gelingen!


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 14:29
Ich habe versucht diese Aufgabe zu berechnen und das oft genug.
Das Ergebnis war lauter komische Zahlen die volkommen falsch waren.
Deshalb wende ich mich jetzt hierhin um Hilfe zu bekommen und zu deinem Link, da war ich auch schon und kann damit relativ wenig anfangen.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:37
Dann solltest du mal konkret werden und sagen, wo genau deine Probleme liegen bei der Aufgabe.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:40
es ist eigentlich ziemlich einfach:
A=1/2*e*f
50=1/2*e*(e+4,5)

dann fängst du an umzustellen bis du e isoliert hast.

das müsstest du eigentlich hinkriegen.


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 14:42
Mein ganz konkretes Problem ist das ich keinen Zugang finde zu der Aufgabe und dann nicht mehr weiter weiß.
Ich musss die Aufgabe mit dem Satz des Phytagoras lösen, ich habe schon von 50cm² die Wurzel gezogen und dabei ungefähr 7,07cm als Lösung für die Seiten der Rauten rausgefunden aber ab da komme ich nicht mehr weiter.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:43
hast du die lösungen wenn ja poste die mal bitte!

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:53
(50cm²)^(1/2) ist nicht die seitenlänge der raute. gilt ja nicht wie fr ein quadrat A=a².

rechne erst mal die diagonalenlängen aus, sollte e=8cm und f=12,5cm herauskommen.

dann mit pythagoras: a²=d²/4+f²/4 die seitenlänge ausrechnen


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 14:55
Ich habe jetzt für die Diagonale e=8,5 und f=8,5+4.5=13

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 14:56
und was ergibt die probe?

A=55,25cm², soll aber A=50cm² gelten.
ist also falsch.


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:00
Zitat:
rechne erst mal die diagonalenlängen aus, sollte e=8cm und f=12,5cm herauskommen.

Und wie soll ich die Diagonallängen ausrechnen? Ohne irgendwelche Angaben.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 15:03
mit 50cm²=e*(e+4,5cm)/2

wurde doch schon genannt.


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:16
Wenn man dann aber 4²+6,25²=55,0625 und dann die Wurzel ziehst bekommt man ca. 7,42 raus und das ins Quadrat ergibt ja den Flächeninhalt aber dann kommen 55,06 raus was ja falsch ist.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 15:23
wie kommst du denn darauf, dass für eine raute allgemein A=a² gelten muss?


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:29
Was müsste denn für eine Raute gelten?


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:33
Ok hab ich gefunden die Formel für eine Raute ist A=(e*f):2


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:50
Hat irgendwer noch die Lösung ?

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 15:52
die lsöung habe ich dir doch schon gesagt.

e=8cm, f=12,5cm.

sollte stimmen.


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 15:57
Ja aber wie bist du darauf gekommen?
Wär echt nett wenn du es mir verrätst.

 
Antwort von GAST | 11.10.2009 - 16:00
mmh, wie bin ich darauf gekommen?

50cm²=e(e+4,5cm)/2 umformen zu: e²+4,5cm*e-100cm²=0

jetzt pq-formel: e=-4,5cm/2+-(...)^(1/2)=...


Autor
Beiträge 56
0
Antwort von san1 | 11.10.2009 - 16:21
Hast du da irgendwas gerundet ?

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: