Menu schließen

Kondensator: Zeit berechnen für den Spannungsabfall

Frage: Kondensator: Zeit berechnen für den Spannungsabfall
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
ein kondensator mit der kapazität 470m(mü)F wird über einen 150 ohm widerstand entladen, Der KOndensator war mit 10V geladen.
1.
Nach welcher zeit betrögt die spannung über dem kondensator noch 5 v?

die lösung hab ich vom lehrer bekommen und lautet
lösung: t(50%)= 0,049 s
aber wie ist der da drauf gekommen
danke für die hilfe
Frage von n3farius | am 07.10.2009 - 11:53


Autor
Beiträge 306
5
Antwort von TWschaufel | 07.10.2009 - 12:05
schau dir das mal an:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0205301.htm

die entladekurve lautet glaub ich U=U0 * e^-(t/(C*R))
Du setztt entweder U=5V und U0=10V oder U=0,5*U0.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Kondensator aufladen?!
    Ok erstmal die Aufgabenstellung: Ein kondensator mit 12 mikroFarad wird über einen Wiederstand mit 600 k Ohm an eine 10-V-..
  • Aufgabe zur Kondensator-Entladung
    Aufgabe: Ein Kondensator wird über einen Widerstand R=50kiloOhm entladen. Zur Zeit t = 0 wird die Stromstärke I0 = 200 mA ..
  • Kondensator Entladung
    Ein Kondensator wird über ein Wiederstannd R=50 kiloohm entladen. Zur Zeit t0=0 liegt an ihm die Spannung U=200V. Nach 10 s ist ..
  • Spannungsabfall Elektrotechnik
    Was kann ich darunter verstehen?Geht Spannung verloren?
  • Reihenschaltung
    Gegeben ist die in Bild 32.1 skizzierte Reihenschaltung aus Widerstand, Spule und Kondensator. I = 2Ae^−j25,23◦ , ..
  • Elektronenstrahl im Kondensator
    Kann mir jemand die folgende aufgabe erklären ? Eine braunsche Röhre wird mit Ua=250 Vbetrieben. Bei Uy= 45 V beträgt die ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: