Menu schließen

Der geschlossene Schwingkreis

Alles zu Wellen

Der geschlossene Schwingkreis



Skizze eines vereinfachten, geschlossenen Schwingkreises:
Spule (mit geeigneter Windungszahl)
Kondensator (veränderbar)
( Spule: bestehend meist aus Kupferdraht; zur Verstärkung oft mit Eisenkern
( Kondensator: Speichert Elektronen -> Kapazität- Speichervermögen
Der Verlauf des Aufladens und Entladens des Kondensators
Ein elektromagnetischer Schwingkreis wandelt die Energie des elektrischen Feldes des Kondensators in Energie des magnetischen Feldes der Spule um und kehrt sie auch um. Dies läuft wiefolgt ab: (Ich gehe von einem geladenen Kondensator aus). Der Kondensator beginnt sich zu entladen. Es entsteht ein ein elektrischer Stromfluss. Der Strom kommt zur Spule und durchfließt diese. Es baut sich um die Spule ein sich änderndes, größer werdendes Magnetfeld auf. Nach den Induktionsgesetz (-Solange sich Magnetfeld, das Spule umschließt ändert, wird in Spule Spannung erzeugt-) wird Spannung induziert. Durch die induzierte Spannung kommt es zu einem Stromfluss, der laut dem Lenz'schen Gesetz entgegengesetzt seiner Ursache wirkt. Die Ursache in diesem Fall ist der Stromfluss des Kondensators, der dadurch entsteht, dass der Kondensator sich entlädt. Der entgegengesetzt zu seiner Ursache wirkende Stromfluss verlangsamt die Entladung des Kondensators. Ist der Kondensator entladen und hat das Magnetfeld seine ungefähre maximale Größe erreicht, so fängt es an zusammenzubrechen. Es entsteht wieder ein sich änderndes Magnetfeld, durch das nach dem Induktionsgesetz wieder eine Spannung induziert wird. Durch die induziete Spannung kommt es laut dem Lenz'schen Gesetz zu einem Stromfluss der seiner Ursache entgegenwirkt. Dies führt, im Vergleich zum Anfang, zu einer entgegengesetzten Aufladung des Kondensators. Nun ist eine halbe Schwingung vorbei. Die andere Hälfte, sowie die folgenden, lauft genauso ab, nur das der Kondensator am Ende der ersten halben Schwingung andersherum geladen ist und am Ende der ersten Schwingung wieder die selbe Aufladungsrichtung wie ganz am Anfang (am Anfang der ersten Schwingung) hat.


Inhalt
In dieser kleinen Ausarbeitung geht es um den geschlossenen Schwingkreis.

Dabei wird darauf eingegangen, wie der elektromagnetische Schwingkreis zur Energieumwandlung beiträgt.

Anzahl der (288 Wörter)
Hochgeladen
24.05.2008 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 21 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (21 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Physik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Wellen"
73 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der geschlossene Schwingkreis", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5826-Hausaufgabe-Physik-Der-geschlossene-Schwingkreis.php, Abgerufen 18.08.2019 17:31 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Elektromagnetische Wellen
    Ein Dipol der Länge 1 soll durch einen Schwingkreis zu Schwingungen angeregt werden. Der Schwingkreis besteht aus einer Spule ..
  • Hertzsche Wellen
    Hallo Leute. Ich soll nen Vortrag über Hertzsche Wellen halten. Jetz suche ich schon ne weile un hab ma ne frage. Sind ..
  • wellen
    hi hat jmd ne übersicht wo die mechanischen wellen und die Hertzschen wellen verglichen werden? oder einen link hab grade beim ..
  • Schwingkreis - Eigenfrequenz und Wirkung des Kondensators?
    hey, ich weiß nicht so recht wie man diese aufgabe beantworten kann: Die Spannung und alle anderen Größen in dem sog. ..
  • physik abi hessen
    also, ich hab dienstag meine schriftliche prüfung in physik (lk). man bekommt ja zu jedem halbjahr 2 verschiedene aufgaben zur ..
  • mehr ...