Menu schließen

Liebesgedicht gesucht, aber nicht kitschig

Frage: Liebesgedicht gesucht, aber nicht kitschig
(5 Antworten)

 
Hallo erstmal

kennt jemand von euch ein liebesgedicht das nicht alzu kitchig ist und dazu die Darstellung der Liebe in diesen gedicht
Bitte helft mir brauche schnelle Hilfe
GAST stellte diese Frage am 06.10.2009 - 16:25


Autor
Beiträge 34301
1482
Antwort von matata | 06.10.2009 - 16:28
Unmögliches erledigen wir sofort - Wunder dauern etwas länger!


oder selbst ist der Mann ----> Google Liebesgedichte
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 06.10.2009 - 16:33
ja das hab ich auch schon versucht
finde aber i-wie nichts passendes und weiß nicht wie ich dazu einen satz formulieren soll indem ich das Verständnis der Liebe erkläre


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Wiish (ehem. Mitglied) | 06.10.2009 - 16:36
Ich finde das Gedicht `Was es ist` von Erich Fried sehr schön :)
http://www.erichfried.de/Was%20es%20ist.htm


Autor
Beiträge 34301
1482
Antwort von matata | 06.10.2009 - 16:39
Friedrich Halm (1806-1871)

Mein Herz, ich will dich fragen

Mein Herz, ich will dich fragen,
Was ist denn Liebe? Sag!
„Zwei Seelen und ein Gedanke,
Zwei Herzen und ein Schlag!“

Und sprich, woher kommt Liebe?
„Sie kommt und sie ist da!“
Und sprich, wie schwindet Liebe?
„Die war`s nicht, der`s geschah!“

Und was ist reine Liebe?
„Die ihrer selbst vergisst!“
Und wann ist Lieb` am tiefsten?
„Wenn sie am stillsten ist!“

Und wann ist Lieb` am reichsten?
„Das ist sie, wenn sie gibt!“
Und sprich: Wie redet Liebe?
„Sie redet nicht, sie liebt!“
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 06.10.2009 - 16:39
schreibs selbst!
__________

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Religion-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Religion
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: