Menu schließen

Geometrie Kegel und Pyramide

Frage: Geometrie Kegel und Pyramide
(22 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
2 Fragen =)

1) Ein Kegel soll in halber Höhe abgeschnitten werden.
Wie viel Prozent des volumens bleibt übrig?

2)Das selbe mit einer Pyramide

Wie macht man das?
Frage von Melinu (ehem. Mitglied) | am 17.04.2009 - 21:54


Autor
Beiträge 553
2
Antwort von casely | 17.04.2009 - 21:59
ohne
zahlen............ ^^?


Autor
Beiträge 90
1
Antwort von Fishbone123 | 17.04.2009 - 22:01
stimmt, ohne zahlen geht das irgentwie nicht!
Bist du sicher, dass die frage so lautet!


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Melinu (ehem. Mitglied) | 17.04.2009 - 22:02
Ja, ich bin todsicher, habs wortwörtlich abgeschrieben

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 22:08
vllt muss man vom kegel eine belibiege zahl nehmen und es dann berechen und dann von der zahl und die des kegels prozente ausrechene
n
wenn keine zahlen das sind muss dass so gehn würd ich sagen


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 17.04.2009 - 22:10
ich bin mir nicht sicher ob es so stimmt aber ich würde die folgene gleichung

V=pi/3*r^2*h umwandeln in pi/3*r^2*h/2

und bei der pyramide genauso

V=1/3a^2*h umwandeln in V=1/3a^2*h/2

keine ahnung ob es so geht aba ich würs vom logischen her so machen

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 22:11
dann machs ma und rechne


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 17.04.2009 - 22:14
sind net meine HA`s zahlen raussuchen und rechnen muss dann wohl melinu selbst übernehmen...


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 17.04.2009 - 22:21
Deine Ansätze sind falsch, tobi18.

Es wird häufig vergessen, dass sich der radius der Grundfläche nach dem Strahlensatz verändert. :)

Und nein: Zahlen werden nicht benötigt um die Verhältnisse ermitteln zu können.


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 17.04.2009 - 22:29
dann wird der verdammte radius halt auch durch 2 geteilt...


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 17.04.2009 - 22:33
Und welche Folge hat das nun?


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 17.04.2009 - 22:43
man teilt das ergebniss der normalen volumenformel durch das ergebniss der umgestellten formel (ergebniss<1) wenn dann z. B. 0,74 rauzkommt weiß man das die untere hälfte ca. 74 des volumens einnimmt...

meinste das mitm radius etwa so?

V=pi/3*r^2*h das sich h/r=(h/2)/(r/2) verhält?

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 22:43
der radius der grundfläche wird sich aber kaum verändern, wenn man was abschneidet - parallel zur grundfläche

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 22:45
"V=pi/3*r^2*h das sich h/r=(h/2)/(r/2) verhält?"

du willst und also sagen, dass h/r=h/r gilt?
höchst interessant


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 17.04.2009 - 22:46
is doch immer ne frage, welchen rest des kegels/der pyramide man denn berechnen will, um ihn zu vergleichen...^^
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 17.04.2009 - 22:48
genau bei der hälfte der höhe und ich würde meinen das sich doch der radius halbiert wenn man ihn der höhe nach bei der hälfte "abschneidet"

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 22:49
hört einfach auf

Double-T und v_love

Die kennen sich bestens in mathe aus..


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 17.04.2009 - 22:49
würdest du sagen?

kannste das auch beweisen?^^

strahlensatz wurde hier doch schonmal in den raum geworfen..
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 6266
96
Antwort von Double-T | 17.04.2009 - 22:57
Zitat:
der radius der grundfläche wird sich aber kaum verändern

Ich spreche von der Grundfläche des Neuentstehenden (oberen) Kegels. :)

 
Antwort von GAST | 17.04.2009 - 23:02
die war ja vorher nicht da, also kann sie sich auch nicht ändern


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Melinu (ehem. Mitglied) | 18.04.2009 - 19:53
Hää? Und wie funktioniert das dann jetzt?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: