Menu schließen

Einleitung:Friedrich Schiller"Don Karlos"

Frage: Einleitung:Friedrich Schiller"Don Karlos"
(keine Antwort)

 
ich weiss nicht ob alle wichtigen Aspekte beinhaltet sind?


Das 1789 uraufgeführte Familiendrama:"don Karlos"bildet einen Schaffensumbruch des Dramatikers Friedrich Schiller und bildet das Wendestück von der Sturm und Drang Epoche zur Weimarer Klassik.Des weiteren inspirierte das Stück Schiller durch seine biografischen Züge weitere geschichtliche Figuren in einem Drama darzustellen(siehe Wallensteintriologie).Auffälig hierbei ist auch die Schreibweise des Stückes es ist nicht länger in Prosa sondern in einem 5-hebigen Jambus(Blankvers)verfasst.
Schillers Don Karlos kann man als lebenswerk bezeichnen weil schiller noch bis zu seinem Tod Änderungen an der veröffentlichten Fassung vornahm,die Thematik der Liebe die als Konfliktstoff und nicht -lösung dient als auch die von der Französischen Revolution herkommenden aufklärerischen Gedanken (hier bin ich mir gar nicht sicher!:((((
waren zentrale Themen die Schiller bis zu seinem Tod beschäftigten.
Das vorliegende Drama ist auf zwei Arten konfliktgeladen:auf der politischen (Niederlande-Konflikt)als auch auf der persönlichen Ebene(karlos Liebe zu Elisabeth,Vater-Sohn Konflikt)
GAST stellte diese Frage am 15.09.2008 - 19:29





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: