Menu schließen

(Kurz)Biographie über Friedrich von Schiller

Alles zu Biographien

Friedrich von Schiller


Name: Friedrich
Nachname: Schiller
Geburtstag: 10. November 1759

Todestag: 9. Mai 1805
Der deutsche Dichter Friedrich von Schiller wurde am 10. November 1759 in Marbach in Württemberg geboren. Schon mit 7Jahren trat Schiller in die Lateinschule Ludwigsburg ein. Auf Befehl des Herzogs Karl Eugen, in dessen Dienst sein Vater war, wurde er 1773 in die Militärakademie nach Karlsruhe geschickt. Im Jahr 1775 begann für Friedrich das Studium der Medizin und war mit 21 Jahren Regimentsarzt. Gleichzeitig stellte er sein Theaterstück „die Räuber " fertig, dessen Uraufführung in Mannheim ein überwältigender Erfolg war.
Schiller war trotz des herzoglichen Verbots bei der Aufführung anwesend und wurde von Herzog Karl Eugen daraufhin für 14 Tage ins Gefängnis geworfen. Dieser verbot Schiller bis auf weiteres poetische Werke zu verfassen.
Ab 1782 reiste Schiller viel und besuchte Aufführungen seiner Stücke.
Im Dezember 1784 erhielt er von Herzog Carl August von Sachsen - Weimar den Titel eines Weimarischen Rates. Carl August war zuvor am Darmstädter Hof bei einer Lesung Schillers des Ersten Aufzuges aus „Don Karlos“ anwesend. Nach einem Jahr als Theaterdichter in Mannheim ließ Dalberg Schiller fallen und erneuerte seinen Vertrag nicht, was dazu führte, dass Schiller sich hoch verschuldete.
Christian Gottfried Körner half Schiller aus seiner finanziellen Notlage heraus und gab von 1812 bis 1816 eine Gesamtausgabe von Schillers Werken heraus.
Im Jahr 1789 nahm Schiller eine Professur in Jena an und lehrte dort als Historiker.
Die Nachricht von Schillers Lehrtätigkeit in Jena löste Begeisterungsstürme aus.
Im Jahr 1791 erkrankte Schiller an Tuberkulose, von der er sich in seinem Leben nicht mehr erholte. Im Dezember dieses Jahres boten Ernst Heinrich Graf von Schimmelmann und Friedrich Christian von Augustenburg Schiller eine jährliche Pension von 100 Talern an, um ihm sein Leben etwas zu erleichtern.
Zwischen Schiller und Goethe gab es einen freundschaftlichen Briefwechsel und im September 1794 verbrachte Schiller zwei Wochen in Goethes Haus.
Am 9. Mai 1805 starb Friedrich Schiller an einer vermutlich durch die Tuberkulose hervorgerufenen Lungenentzündung in Weimar.
Schiller gegen 1780 Schiller als Regimentsarzt
Inhalt
Eine Kurzbiografie über eine Seite von Friedrich Schiller angefertigt für ein Portfolio über Schiller und Goethe.
Quellen: Brockhaus,Wikipedia und andere. (333 Wörter)
Hochgeladen
08.06.2008 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 28 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (28 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "(Kurz)Biographie über Friedrich von Schiller", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D5866-Hausaufgabe-Deutsch-KurzBiographie-ueber-Friedrich-von-Schiller.php, Abgerufen 23.10.2019 22:47 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: