Menu schließen

Referat: Kurzreferat Islam

Alles zu IslamBei dem Thema Islam und Staat geht es darum wie sich der Islam auf den Staat auswirkt.
Der Koran ist im islamischem Denken maßgebend für alle Lebensbereiche

und deshalb auch maßgebend für den Staat. Diesen teile ich in drei Bereiche:
1.Politik
2.Rechtschprechung
3.Wirtschaft

1.Politik
In der islamischen Politik steht Allah an erster Stelle. Da dieser aber unsichtbar ist braucht er einen Gesandten und das ist im Islam der Prophet Muhammad. An dritter Stelle stehen die Herrscher, die wie jeder Muslim die islamischen Vorschriften einhalten müssen. Der Herrscher muss sich jedoch mit wichtigen Persönlichkeiten und Freunden beraten.
Die Hauptaufgabe des islamischen Staates ist es, das göttliche Recht, die Schariya, anzuwenden. Nur in den von der Schariya nicht geregelten Bereichen kann der islamische Staat ein eigenes Recht entwickeln, das mit der Schariya vereinbar sein muss.

2.Rechtsprechung
Das Islamische Recht, die Schariya, besteht aus dem Koran dem Wort Gottes und dem Hadith den Aussprüchen der Propheten. Die Schariya ist ein kompliziertes und in verschiedenen Ländern verschiedenes Rechtssystem. Grundidee der Schariya ist es ein gottgefälliges Leben zu führen, deshalb umfasst sie alle Bereiche des menschlichen Lebens.
Darum haben die Richter im Islam eine wichtige Rolle. Ein extremes Beispiel ist der Iran, der theoretisch von Rechtsgelehrten regiert. Ohne ihre Zustimmung kann kein Gesetz erlassen und keine wichtige politische Entscheidung gefällt werden.
3.Wirtschaft
Der Koran enthält zu Wirtschaftsfragen nur wenig konkrete Aussagen.

Es gibt drei Vorgaben zu beachten:
Das im Koran mehrfach ausgesprochene Verbot Zinsen zu nehmen. Dabei ist es umstritten ob es sich um Wucherzinsen oder allgemein um Zinsen handelt.
das im Koran allgemein angeführte Gebot, soziale Abgaben zu entrichten, Almosen sind wichtig und Pflicht
das Prinzip, Eigentum zu schützen, Diebstahl ist verboten.
Der Koran warnt davor im Handel zu Betrügen und verschwenderisch zu sein.
Es gibt verschiedene islamische Staaten. Auf der einen Seite Staaten in denen der Islam in der Politik weniger Bedeutung hat(z.B. Türkei) auf der anderen Seite die Staaten in denen der Islam in der Politik sehr viel Bedeutung hat(z.B. Iran).
Am Beispiel der Türkei sieht man, dass man den Islam zumindest weitgehend mit den westlichen Vorstellungen von Politik und Wirtschaft vereinbaren kann.
Inhalt
Dieses Kurzreferat erläutert einem in wenigen Minuten die drei wichtigsten Punkte zum Thema Islam: Politik, Rechtsprechung, Wirtschaft. (351 Wörter)
Hochgeladen
26.09.2004 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 44 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (44 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Religion-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Kurzreferat Islam", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4003-Der-Islam-Kurzreferat-Islam.php, Abgerufen 25.08.2019 16:11 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Islam: Verbreitung / Konvertieren ?
    Stimmt es das der Islam die weltgröße Weltreligion zurzeit ist? Wenn ja wo steht es?(in wikepdeia steh, dass der Islam das ..
  • Der Islam: Korrektur
    Was ist Islam? Islam gehört aktuell zu der zweitgrößten Religionsgemeinschaft der Welt. Islam bedeutet im deutschen „ ..
  • Theodize im Islam
    Hallo, ich habe eine Präsentation für nächste Woche anzufertigen , in der es um Leid im Islam geht. Dazu soll ich es noch mit ..
  • weltbild islam
    was haltet ihr vom islam, man sieht viel im tv deshalb wollte ich mal fragen was euer bild vom islam so ist
  • Islam
    So, also ich muss für meinen teil der gruppenarbeit "die entsteheung des islam" erarbeiten...ich versteh aber nicht so ganz, wie..
  • mehr ...