Menu schließen

Referat: Otto Fürst von Bismarck - Biographie

Alles zu Bismarck, Otto von

Bismarck


1. Biographie
geb. 01. April 1815 als Otto Eduard Leopold von Bismarck
1932-36 Studium von Rechtswissenschaften
sollte Gutsherr werden ( ging in die Politik
1874/48 konservatives Mitglied des preuß. Landtag
1859-62/63 Gesandter in Petersburg
23. September 1862 Berufung zum preuß. Ministerpräsidenten
15. Sep. 1865 Erhebung in Grafenstand
1867 Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes
1871 Reichskanzler des Dt. Reiches
1871 Erhebung in Fürstenstand
20. März 1890 Entlassung wegen persönlichen und sachlichen Differenzen
gestorben am 30. Juni 1898
2. Aufstieg zum Reichskanzler
Parlament sollte nicht zuviel Macht bekommen ( Ziel
1862 durch Gesetzeslücken- Heeresreform legal
(= Lückentheorie)
( polit. Entspannung
schuf gutes Heer
nach Krieg: keine Reparationsleistungen von Österreich
ab 1871 zweit wichtigster Mann im Reich
3. Innenpolitik
war große Niederlage
größter Feind ( Kirche
wollte seine Macht stärken – Feinde schwächen
Kampf gegen die Kirche ( Kulturkampf (1872-1878)
(Zweckbündnis mit den Liberalen
( konkrete Gesetze gegen die Kirche
( Kanzlerparagraph
Verbot der Konfirmation ( Jugendweihe
musste viele Gesetze zurücknehmen
Kulturkampf scheitert
Sozialdemokraten = zweit größter Feind
( 1878 Sozialistengesetz
baute Sozialpolitik aus (( Rente (Vorform), z.b.)
4. Einigung Deutschlands
erst möglich als Österreich aus Ndt. Bund austritt
1870 Dt- Frz- Krieg
1871 Ausrufung des Dt. Reiches ( Einigung Deutschlands
( Elsaß- Lothringen gehört nun zu Dt.
5. Bismarck und Parteien
war parteilos
konnte auch koalieren
( einzig Ausnutzbeziehung
gegen Sozialdemokraten
6. Außenpolitik
ereichte alles, was er wollte
( weniger aggressiv nun
Außenpolitik = Bündnispolitik
Frankreich weiter isoliert – Verhinderung eines Zweifrontenkriegs
1873 3 Kaiserabkommen (D, Fr, R)
wollte Frieden in Europa gewährleisten
( seine Politik eignete sich nicht dafür
7.Abdankung
war 74 Jahre alt
Wilhelm II. (( Bismarck
( Wilhelm erkannte, das Bismarck mehr Macht hatte als er (+ Generationskon- flickt zwischen beiden)
1890 reichte Entlassung beim Kaiser ein
Bismarck: Vorbild
Egoist
konservativ- dennoch progressiv
Inhalt
Biographie von Otto fürst von Bismarck mit speziellen Schwerpunkten: Biographie, Aufstieg zum Reichskanzler, Innenpolitik, Einigung Deutschlands, Außenpolitik, Abdankung. (294 Wörter)
Hochgeladen
26.09.2002 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 69 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (69 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Otto Fürst von Bismarck - Biographie", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3589-Bismarck-Otto-Fuerst-von-Biographie.php, Abgerufen 22.07.2019 03:52 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Biographie
    Hey Leute^^ hat jemand von euch vllt. die Biographie von Otto von Bismarck?oder könnt ihr mir irgendeine internetadresse ..
  • Otto von Bismarck
    Wie hat Otto von Bismarck Deutschland zusammengeführt? War er eurer Meinung nach ein Held oder ein Tyrann? (bitte mit ..
  • otto von Bismarck
    Warum wurde Otto von Bismarck "der eiserne Kanzler" genannt?
  • Otto von Bismarck
    Hi, ich hätte zu Otto von Bismarck zwei Fragen. 1) Welche besonderen politischen Leistungen werden hervorgehoben ? 2) ..
  • Otto Bismarck
    Ich werde einen Referat über Otto Bismarck halten, jedoch ist Geschichte nicht unbedingt meine Stärke.... Kann mir jemand sagen..
  • mehr ...