Menu schließen

Referat: "Die Räuber"

Alles zu Friedrich Schiller  - Die Räuber

Die Räuber [Inhaltsangabe]


In dem Drama "Die Räuber", geschrieben von Friedrich Schiller, erschienen 1781,
geht es um Maximilian, den regierenden Graf von Moor, und seine Söhne Karl und
Franz von Moor. Karl ist der Ältere Sohn und studiert in Leipzig, sein Bruder
Franz lebt bei seinem Vater im Moorischen Schloss. Eines Tages trifft ein Brief
ein, welcher angeblich vom Korrespondanten aus Leipzig geschickt worden ist. Darin
steht das Karl eine Menge von Schandtaten gemacht haben soll, jedoch ist der Brief
von Franz geschrieben worden und so schafft er es, dass sein Vater ihm glaubt und
einen Brief von Franz zurück schreiben lässt. Als der Brief bei Karl eintrifft und
er ihn liest ist er sehr enttäuscht und gleichzeitig rasend vor Wut. Aus Verzweiflung
schließt er sich einer Räuberbande an und wird zum Anführer gewählt. Der Grund das
er in die Räuberbande eintritt ist, dass ihm sein Leben nun egal ist...

Inhalt
Kurze Zusammenfassung (150 Wörter)
Hochgeladen
19.08.2002 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als TXTTXT
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 160 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (160 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: ""Die Räuber"", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3564-Schillers-Die-Raeuber-Referat-Inhaltsangabe.php, Abgerufen 22.09.2019 13:01 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als TXTTXT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: