Menu schließen

Referat: Kubismus in der Malerei: Referat

Alles zu Kubismus

1 Definition von Kubismus



1.1 Allgemeine Definition

Der Kubismus kam um 1908 in Frankreich auf, war allerdings nur kurze Zeit aktuell, doch trotzdem eine wichtige Entwicklungsstufe der modernen Kunst. Der Kubismus ging von dem Gedanken aus, dass jeder Gegenstand auf einfache geometrische Körper (auch genannt die Kuben, wie z.B. Zylinder, Quader, Kegel und Kugel) zurückführbar ist. Der Kubismus versucht nicht eine augenblickliche Wahrnehmung darzustellen, sondern eine Abbildung eines Gegenstandes, die zwar sehr abstrakt erscheint, trotzdem aber noch sehr der Wirklichkeit entspricht, da sie auf die wichtigsten Bestandteile des Körpers beschränkt ist, und so unabhängig von äußeren Einflüssen ein Abbild des Gegenstandes ist. Dazu kommt, dass zum Kubismus auch Collagen zählen (aber erst später).

Beim Kubismus unterscheidet man in zwei untergeordnete Stilrichtungen.

1.2 Definition von analytischem Kubismus

Beim analytischen Kubismus spielt die Farbe eine untergeordnete Rolle (also viel grau). Cézannes war der Erste, der versuchte Objekte in einfach geometrische Formen zu zerlegen. Picasso und Braque führten diese Idee konsequent fort und gründeten damit den Kubismus. Der analytische Kubismus stellte Sachen (und auch Menschen) fast ohne Details dar, um so eine fast objektive Darstellung zu erhalten.

1.3 Definition von synthetischem Kubismus

Der synthetische Kubismus geht einen Schritt weiter, und versucht den Gegenstand aus allen Perspektiven abzubilden. Deswegen werden einzelne Teile des Gegenstandes aus einer anderen Perspektive gezeigt, als die restlichen Körperteile. So wird z.B. das Gesicht eines Menschen frontal abgebildet, aber die Augen aus dem Profil.

2 Wichtige Vertreter des Kubismus

2.1 Cézannes

Auf Cézanne (19. 1. 1839 - 22. 10. 1906) geht der Kubismus zurück, da er der erste war, der versuchte Objekte in ihre Grundformen zu zerlegen.

2.1 Picasso, Braque, Apollinaire

Picasso (25. 10. 1881 - 8. 4. 1973), Braque (13. 5. 1882 - 31. 8. 1963) und Apollinaire (26. 8. 1880 - 9. 11. 1918) waren die Gründer des Kubismus . Sie setzten die Anfänge von Cézanne konsequent weiter. Picasso zeigte sich allerdings auch später noch experimentierfreudiger und widmete sich auch dem synthetischen Kubismus.

2.1 Gris

Gris (23. 3. 1887 - 11. 5. 1927) war der Hauptvertreter des synthetischen Kubismus. Er arbeitete später auch zusammen mit Picasso.

2.1 Legér

Legér (4. 2. 1881 - 17. 8. 1955) war ein französischer Maler und entwickelte vom analytischen Kubismus ausgehend einen sehr großflächigen Stil.
Inhalt
Hierbei geht es um die Definition des Kubismus in der Malerei. Außerdem werden verschiedene Vertreter dieser Kunstrichtung kurz angesprochen. (354 Wörter)
Hochgeladen
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als PDFPDF
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 24 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (24 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Kunst-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Kubismus in der Malerei: Referat", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D11315-Kubismus-in-der-Kunst.php, Abgerufen 29.01.2022 10:41 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PDFPDF
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • kubismus
    ich finde im internet keine genauen zahlen zum zeitraum des kubismus...kann mir evtl jmd helfen? danke
  • Kubismus
    Wie sah das Menschenbild im Kubismus aus? Was waren Eigenschaften der Gesellschaft?
  • Referat über Kubismus
    Ich muss ein Referat über Kubismus halten, so ca. 10 min, und ich hab bis jetzt von den Themen her: - Erstmal allgemeines, also..
  • Menschenbild-Kubismus
    Weiß jemand zufällig das Menschenbild zurzeit des Kubismus bzw. der modernen Kunst? Wäre über eine Antwort sehr dankbar!
  • Malerei heute
    Hallo, wisst ihr vllt. was die Merkmale der "Malerei heute" sind ? also ich möchte gerne das Bild Café Deutschland 1 von Jörg ..
  • mehr ...