Menu schließen

Klausur: Cicero gegen Catilina

Alles zu Cicero

Lateinklausur: CICERO gegen CATILINA



At etiam sunt ii, qui dicant, Catilinam a me in exsilium eiectum esse...
Homo videlicet timidus aut etiam permodestus vocem consulis ferre
non potuit;
simulatque ire in exsilium iussus est, paruit.
Quin heri, cum domi meae paene interfectus essem, senatum in
templum Iovis Statoris convocavi, rem omnem ad patres conscriptos
detuli.
Cum Catilina eo venisset, quis eum senator appellavit, quis salutavit,
quis denique ita aspexit ut perditum civem ac non potius ut impro-
bissimum hostem?

Vokabelhilfen:
quin - vielmehr, im Gegenteil
Iupiter Stator - Jupiter Stator (der Beiname Stator bedeutet
soviel wie Schutzherr)
videlicet - offenbar, sicherlich, (ironisch:) natürlich
permodestus - sehr bescheiden
simulatque - sobald
perditus - verkommen, hoffnungslos, verloren
improbus - schlecht, unredlich, böse, ruchlos, schamlos

Inhalt
Cicero spricht sehr ironisch über Catilina, der die Stadt verlassen hat (124 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Klausur herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.6 von 5 auf Basis von 54 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.6/5 Punkte (54 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Klausur: Cicero gegen Catilina", https://e-hausaufgaben.de/Klausuren/D2739-Klausur-Klassenarbeit-Cicero-gegen-Catilina.php, Abgerufen 20.05.2022 18:06 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: