Menu schließen

Die Weltwirtschaftskrise 1929 (USA)

Alles zu Wirtschaftskrise

Weltwirtschaftskrise 1929 (USA)



Ausgangssituation

>; USA war nach dem 1. Weltkrieg ein extrem mächtiges Land
z.B. im Bezug auf : die Industrie, Landwirtschaft, Finanzkraft
>; sie war der weltgrößte Kreditgeber
Europa 7 Mrd. US $ (Reparationen + Kriegskredite)

Auswirkungen

>; Zusammenbruch der gesamten Wirtschaft
alle Wirtschaftsbereiche waren eng mit Banken und Börse verbunden
>; viele Bankzusammenbrüche durch Ansturm von Menschenmengen auf Banken
>; sinken der Industrieproduktion auf 54%
>; Bruttosozialprodukts sank zwischen 1929 und 1932 von 104 auf 56 Mrd. $
>; ein Teil der Amerikaner verloren Ersparnisse
durch Konkurse der Banken
>; USA zog kurzfristig Kredite aus den europäischen Ländern zurück + verlangten die Zurückzahlung der Schulden der europäischen Länder
zur neuen Kapitals Gewinnung für USA
>; hunderttausende nicht ausgelastete Geschäfte und zehntausende Fabriken schlossen
es erfolgten Massenentlassungen
>; Arbeitslosenzahlen stiegen zwischen 1929 und 1933 von 3 auf 25%
>; Agrarpreise fielen stark
Produktionskosten konnten nicht mehr gedeckt werden konnten
>; Farmer vernichteten massenweise ihre Ernte
>; in den Großstädten gab es Elendsquartiere
>; Alltag für Arbeitslose und bankrotte Farmer war Obdachlosigkeit und Hunger
>; Arbeitslose hatten keine Arbeitslosenversicherung
waren auf städtische Fürsorge angewiesen
>; Städte waren auf den Zusammenbruch der Wirtschaft nicht vorbereitet
>; 1932 viele Großstädte der USA waren abgebrannt (bankrott)



Maßnahmen zur Überwindung

>; 1933 gewann Franklin Roosevelt die Präsidentschaftswahlen
Wirtschaft
>; Präsident Franklin D. Roosevelt setzte umfangreiche Wirtschafts- und Sozialreformen durch
New Deal
>; mit New Deal sollte Depression überwunden und gesellschaftliche Spannungen gelöst werden
Armut und die Arbeitslosigkeit im Land bekämpft + soziale Sicherheit
gezielte Inflationspolitik + Reformation des Bankwesens
>; 18.05.1933 Gründung der Tennessee Valley Authority
sollte stark ausgebeutetes Tennessee Valley aufbauen
>; Bauern wurden durch Düngemittel und Weiterbildungskurse unterstützt
>; ca. 28.000 Menschen fanden eine Arbeit beim Bau von Staudämmen und Wasserwerken
>; zur Überwindung der Stagnation der Wirtschaft:
starten von Staatlichen Arbeitsprogrammen (Beschäftigung von mehreren Mio.)
11 Mio. $ für Schulen, Straßen, Krankenhäusern und auch Brücken
sollte zu Vermehrung der Kaufkraft und Ankurbelung der Wirtschaft führen
>; zahlreiche Eingriffe in Marktwirtschaft sollten Wirtschaft regeln
z. B durch Kontrolle der Banken und der Börsen (Banken-Notgesetz), staatliche Überwachung von Arbeitsverhandlungen der Gewerkschaften
>; Roosevelt setzte Mindestlöhne für Industriearbeiter durch
glich mehr Sozialismus, als freier Marktwirtschaft
Sozial
>; 2. Phase des New Deals ab 1935
Beschäftigung mit sozialer Gesetzgebung
>; 1933 - 33% der Bevölkerung waren arbeitslos
>; Gewerkschaften bekamen das Recht sich frei zu organisieren
>; Einführung von Arbeitslosen- und Rentenversicherungen
Rentenversicherung wurde/wird über Beiträge und Steuern finanziert (existiert noch heute)
>; Beschäftigungs- und Sozialhilfe
sollte Amerikanern mehr Vertrauen und Sicherheit im Hinblick auf das System geben
>; Einführung eines progressiven Steuersystems
niedrige Steuern für Arme und hohe Steuern für Reiche
>; neben den Investitionsprogrammen gab es auch Einsparungen
Einsparungsgesetz
z. B- Kürzung der Gehälter von Bundesbediensteten um 15% + Vereinfachung der Verwaltung

>; Roosevelts Konzept half USA
>; Bruttosozialprodukt stieg von 55,6 Mrd. Dollar auf 90 Mrd. Dollar
Politik:
>; Demokratie blieb erhalten
>; amerikanischer Staat verschuldete sich
>; 20,01% Steigerung der Verschuldung in Roosevelts Präsidentschaft (von 22,5 Mrd. Dollar auf 40 Mrd. Dollar)
>; dadurch betrieb Regierung eine Politik nach dem englischen Ökonomen John Maynard Keynes
nachfrageorientierte Politik -> Verschuldung des Staates zugunsten der Vollbeschäftigung als Schlüssel zum gesamtwirtschaftlichen Erfolg
>; ab 1941 wurde auf Kriegswirtschaft umgestellt und Aufrüstung betrieben

Quellen
1. http://geschichte-wissen.de/zeitgeschichte/54-die-weimarer-republik/212-die-weltwirtschaftskrise-1929-1932.html
2. Brockhaus Enzyklopädie
3. http://www.inhaltsangabe.info/geschichte/wirtschaftskrise-1929-usa-folgen-ursachen-gruende
4. http://de.wikipedia.org/wiki/Great_Depression
5. http://de.wikipedia.org/wiki/Weltwirtschaftskrise#Ma.C3.9Fnahmen_zur_.C3.9Cberwindung_der_Krise_in_den_Vereinigten_Staaten
Inhalt
Die Weltwirtschaftskrise wird beschrieben. Insbesondere werden der Verlauf und die Folgen thematisiert, weiter werden die Gegenmassnahmen unter Roosevelt erläutert. Die Verbesserung der sozialen Systeme und des Bankenrechts, die Einführung eines neuen Steuerwesens und die gezielte Inflationspolitik führten die USA wieder zurück zur erfolgreichen Marktwirtschaft und zur Erholung des Bruttosozialprodukts. (561 Wörter)
Hochgeladen
10.04.2015 von Valen
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 14 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (14 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die Weltwirtschaftskrise 1929 (USA)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D11743-Die-Weltwirtschaftskriese-1929-USA.php, Abgerufen 09.08.2020 04:49 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: