Menu schließen

Rede, warum mehr für die deutsche Sprache getan werden muss.

Alles zu Reden und (Streit)GesprächeSie wollen, dass mehr für die deutsche Sprache getan wird, und nehmen an einer Diskussionsrunde im Haus der Geschichte in Bonn teil. Thema ist der Zustand der deutschen Sprache. Sie halten eine kurze Rede vor überwiegend Männern oder überwiegend Frauen. Erläutern Sie in einem ersten Teil, warum man ihrer Meinung nach mehr für die deutsche Sprache tun muss.


Sehr geehrte Anwesenden,

wir haben uns hier zusammengefunden, um über ein wichtiges Thema zu diskutieren:
Immer öfter hört man von dem Verfall unserer deutschen Sprache. Und ich sage dazu: Die deutsche Sprache muss gerettet werden!
Es findet ein massiver Zerfall der heutigen Ausdrucksweise statt. Damit meine ich unter anderem die Kraftausdrücke, die in die Alltagssprache übernommen werden. Wörter wie Scheiße oder richtige Beleidigungen sind an der Tagesordnung. Und es sind doch die Medien, meine lieben Damen, die mit dafür verantwortlich sind. Schalten Sie doch einmal am Nachmittag oder frühen Abend den Fernseher an. Dort sehen Sie Talkshows oder Gerichtsverhandlungen, in denen proletenhafte Menschen zum Teil noch nicht einmal richtig sprechen können. Natürlich hat dies einen Einfluss auf die Menschen, die solche Sendungen schauen. Der Mensch lernt durch Nachahmen. Der Wortschatz dieser Menschen wird sich an den im Fernsehen erlebten Wortschatz angleichen und so nur auf einfachstem Niveau entwickeln, Fäkalsprache oder Beleidigungen werden als normal empfunden. Deshalb fordere ich die Einstellung dieser Sendungen, die unsere Sprache kaputt machen.
Ein weiterer fataler Punkt ist die Zunahme von Anglizismen. Anglizismen haben sich erschreckend stark in den Alltag eingeschlichen, dass es einem kaum noch auffällt. Doch viele dieser Anglizismen ließen sich auch mit einem deutschen Wort ausdrücken, viele sind einfach überflüssig. Warum muss nach einem Referat ein "Handout" ausgeteilt werden, kann es nicht einfach auch ein "Thesenpapier" sein? Manche Angliszismen sind noch nicht einmal richtige Angliszismen. So spricht in England oder Amerika niemand von einem "Handy", sondern richtigerweise von einem "Mobile phone".
Vor allem die Werbung benutzt Anglizismen. Es ist schick und soll ein Gefühl von "großer weiter Welt" geben. Doch dies ist nicht mehr unsere deutsche Sprache . Unsere Sprache ist sehr vielseitig, sie ist kreativ, sie ist poetisch und sie sollte erhalten werden. Wichtig wäre mir, dass zum Beispiel bei Werbungen nicht nur englische Schlagwörter benutzt werden, sondern auch deutsche. Ja, jedem ist letztendlich selbst überlassen, ob er Anglizismen verwendet.
Wir Deutschen sind also selbst mit daran schuld, jedoch würde ich aber auch sagen, dass die Veränderungen in der Sprache zum größten Teil von der jüngeren Generation ausgehen. Die Kommunikation der Jugendlichen durch kurze SMS oder kurze Mails reduziert sich auf einen Stil, in dem es keine ganzen Sätze mehr gibt. Man redet dann auch nicht mehr ordentlich, weil man es verlernt hat oder erst gar nicht gelernt hat. Der Grundwortschatz entwickelt sich nicht weiter, sondern reduziert sich. Man hört kaum noch Hochdeutsch oder ganze Sätze von jungen Leuten, sie verfallen immer wieder und öfter in die "Gossensprache". Durch die Medien und dadurch, dass Jugendliche kaum noch lesen, wird die Sprache nicht mehr so gepflegt. Der Reichtum unserer Sprache geht verloren.
Ja, es gibt schon einen "Verein zum Schutz der deutschen Sprache". Er sieht die deutsche Sprache als ein Gut von hohem Wert an. Sein Ziel ist es, diesen Wert bewusst zu fördern und zu entwickeln. Jedoch erreicht dieser Verein nicht die Zielgruppe, die er erreichen sollte.
Wie kann es sein, dass heutzutage Kinder, z.B. Grimms Märchen oder ältere Gedichte und Texte nicht mehr verstehen? Längere Texte in Geschichts- oder Biologiebüchern erscheinen ihnen zu kompliziert.
Ich als dreifache Mutter bin der Meinung, dass es am wichtigsten ist, dass es in der Schule einen vernünftigen Deutschunterricht gibt und man dort die richtige Rechtschreibung und Ausdrucksweise lernt. Schon in der Grundsschule, ja sogar im Kindergarten müssen die Kinder darauf hingewiesen werden, in ganzen Sätzen zu sprechen. In Aufsätzen muss immer wieder zwischen Umgangssprache und Hochsprache unterschieden werden. Auch der Sozialkunde- und Geschichtsunterricht ist dafür sehr wichtig . Hier lernen die Schüler Argumente zu formulieren und auszutauschen und miteinander zu reden.
Ja, natürlich ist es auch wahr, dass die Eltern dafür zuständig sind. Aber versetzen sie sich einmal in ein immigriertes Ehepaar, das eventuell aufgrund Verfolgungen aus ihrem Land fliehen musste, somit selbst nicht die deutsche Sprache korrekt beherrscht. Wie sollen diese Menschen dann den eigenen Kindern Deutsch beibringen?
Oder Kinder, mit denen fast den ganzen Tag niemand spricht, die alleingelassen sind mit ihrem PC oder Computerspiel? Weil die Erwachsenen keine Zeit für sie haben.
Schon Jacob Grimm, der Sprach-und Literaturwissenschaftler, hatte zu seinen Lebzeiten Angst um die deutsche Sprache. Er versuchte mit seinen Geschichtensammlungen einen Beitrag zum Erhalt der deutschen Sprache zu leisten.
Ich appelliere deshalb heute an Sie:
Vermeiden Sie unnötige Anglizismen! Haben Sie Mut, unsere Sprache zu sprechen!
Setzen Sie sich für den Erhalt unserer Sprache ein und versuchen Sie Ihre Mitmenschen für dieses Thema zu sensibilisieren!

Dankeschön!
Inhalt
Ich habe eine Rede geschrieben, warum mehr für die deutsche Sprache getan werden muss. Sie zerfällt heutzutage ja leider immer mehr und mehr. Ich schlage geeignete Gegenmassnahmen vor und bringe Ideen vor, wie die deutsche Sprache geschützt werden kann. (839 Wörter)
Hochgeladen
25.08.2013 von Annahh
Schlagwörter
Rede | deutsche Sprache | deutsch | Zerfall der Sprache | Massnahmen zum Erhalt der Sprache
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.6 von 5 auf Basis von 13 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.6/5 Punkte (13 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Rede, warum mehr für die deutsche Sprache getan werden muss.", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D10954-Rede-warum-mehr-fuer-die-deutsche-Sprache-getan-werden-muss.php, Abgerufen 28.05.2020 16:35 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Die deutsche Sprache pflegen..Argumente?
    Hey Ho! Wieso sollte man eurer Meinung nach die deutsche Sprache vor vielen soziologischen Einflüssen schützen? Damit ..
  • Eine Rede schreiben
    Tag, ich hab am Freitag eine SA in Deutsch. Das Thema ist die appellative Rede. Ich weiß zwar was man tun muss. Gliedern, ..
  • Deutsche Sprache im 17. Jahrhundert
    kann mir jemand sagen welche bedeutung die deutsche sprache im 17. JAhrhundert hatte?
  • Hilfe für meine Facharbeit
    Hallo zusammen :) Ich schreibe meine Facharbeit über das Thema "Wie beeinflussen die modernen Medien die deutsche Sprache?". ..
  • Reden
    Hi leutz! Wir schreiben eine Klassenarbeit, Thema: Analyse einer Rede von 1940-1950. Doch ich kenne keine Rede, die aus ..
  • mehr ...