Menu schließen

Wie gelang es Hitler 1933 an die Macht zu kommen?

Alles zu Nationalsozialismus

WIE GELANG ES HITLER 1933 AN DIE MACHT ZU KOMMEN ?




Hitler hatte nach seiner kurzen Haftzeit dazugelernt und war von dem Gedanken, den Staat gewaltsam zu stürzen, abgekommen. Am 27.Februar 1925 wurde die NSDAP neu gegründet und Hitler stand am Ende als Sieger da. Hitlers Machtergreifung wird meistens als Folge guten Wahlkampfs und schließlich außerordentlicher Übereinkunft im Volk betrachtet. Doch auch politische Fehlentscheidungen, unglückliche Umstände und glückliche Zufälle haben zu Hitlers Erfolg geführt. Den ersten schnellen Zuwachs von Mitgliedern hatte Hitler zwischen 1925 und 1928 dem wirkungsvollen Einsatz von organisierten, massenwirksamen Großveranstaltungen und paramilitärischen Attributen zu verdanken. Seine Reden wirkten wie Massenhypnosen und brachten viele Menschen dazu, den Führer maßlos, krankhaft zu verehren. Demonstrative Aufmärsche mit Uniform und Marschmusik vermittelte vielen Deutschen das Gefühl gebraucht zu werden und gemeinsam für etwas zu kämpfen. Hitler profitierte von der schlechten Wirtschaftslage und der Unzufriedenheit der Deutschen mit der Regierung. In ihren Reden sprach die NSDAP genau das an ,was viele Leute beschäftigte.
Brüning löste den Reichstag auf. Diese Auflösung hatte Neuwahlen zur Folge ,von denen vor allem die NSDAP profitierte. Brüning dankte ab. Nachfolger von Brüning wurde Franz von Papen. Von Papen veranlasste mit Hilfe von Notverordnungen ein Wirtschaftsprogramm.
Hindenburg wollte einen Bürgerkrieg verhindern, stellte sich deshalb hinter Schleicher und ernannte ihn am 3.Dezember zum Reichskanzler.
Papen sah seinen Chance, wieder an die Macht zukommen. Von Machtgier getrieben ließ er sich auf eine gemeinsame Sache mit der NSDAP ein. Er wollte Hitler als Marionette benutzen. Das von Hitler Gefahr ausgehen könnte, hielt er nicht für möglich.
Es fehlte nur noch die Zustimmung von Hindenburg zu einer Kanzlerschaft Hitlers.
Weil der Reichspräsident dem Druck von außen nicht mehr gewachsen war, stimmte er zu:
Am 30.Januar 1933 wurde Hitler zum Reichskanzler ernannt!

Inhalt
Dieses Dokument fasst kurz zusammen, wie es Hitler gelang, die Menschen für sich zu gewinnen und so Reichskanzler zu werden. (312 Wörter)
Hochgeladen
11.02.2013 von BidS
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Wie gelang es Hitler 1933 an die Macht zu kommen?", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D10482-Wie-gelang-es-Hitler-1933-an-die-Macht-zu-kommen.php, Abgerufen 06.04.2020 18:03 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCXDOCX
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Aufstieg der NSDAP
    Ich schreibe eine Klausur zum Thema Nationalsozialismus, und dafür würde ich gerne nochmal in chronologischen stichpunkten den ..
  • Vortrag: 30.Januar 1933
    Wie gelang es adolf hitler nach der Machtübertragung am 30.januar1933 die masse der deutschen für sich und die ..
  • Hitler
    Wie gelang es Hitler un der NSDAP sich für die Wähler attraktiv zu machen? -Gründung der SA -Zahlreiche Aufmärsche, ..
  • Hitler: Machtergreifung 1933
    Weiß jemand vielleicht, wie Hitler so leicht im Jahre 1933 an die Macht kam? Bitte helfen! =((
  • warum kam hitler 1933 an die macht
    hi ich muss rausfinden warum Hitler 1933 an die macht kam kann mir bitte wer helfen.
  • mehr ...