Menu schließen

Fragenb über Fragen zu Warmblütern und Zahnformeln

Frage: Fragenb über Fragen zu Warmblütern und Zahnformeln
(3 Antworten)

 
Es gibt mehr Nachtaktive arten von Säugetieren als tagaktive. Setzen sie diese Tatsache in Beziehung dazu, dass säuer warmblüter sind.

die Antwort dazu:

Nachts ist die lufttemperatur niedriger als tagsüber. wechselwarme tiere sind deshalb nachts so kalt wie die nachtluft u. könnten sich nur sehr langsam bewegen, alle lebensvorgänge in ihrem körper würden verzögert ablaufen. tiere die nachts aktiv sind,können dies nur wenn sie ihre körpertemperatur unabhänig von der niedrigen außentemp. hoch halten können. deshalb kann es unter den warmblütigen säugern so viele nachtaktive arten geben.

wie soll ich den das verstehen ? Kann mir das jemand genauer Erklären?

und wie funktioniert das mit dem aufstellen von Zahnformeln? Woher weis ich welcher Zahn welcher ist?
GAST stellte diese Frage am 08.09.2007 - 23:35

 
Antwort von GAST | 08.09.2007 - 23:54
Wechselwarme Tiere ob nun Beute oder Jäger von Warmblütern sind nur tagüber sehr aktiv, also wenn es warm ist.
Du kannst dir ja den Spass machen und irgendein Insekt (wechselwarm) in den Kühlschrank stecken, du wirst feststellen, dass es sich nur sehr langsam bewegen wird.
Warmblüter haben den Vorteil, dass sie von der Umgebungstemperatur weitesgehend unabhängig sind, so dass sie nachtsüber die wechselwarme Beute gut fangen bzw. den wechselwarmen Jäger leicht entkommen können.


Autor
Beiträge 35269
1596
Antwort von matata | 09.09.2007 - 00:41
http://www.zoologie-online.de/Systematik/Metazoa/Chordata/Vertebrata/Gnathostomata/mammalia.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 09.09.2007 - 01:16
Zitat:
und wie funktioniert das mit dem aufstellen von Zahnformeln? Woher weis ich welcher Zahn welcher ist?


Um welche Art Zahn es sich handelt, erkennt man an der Form.
Eine Kante -> Schneide Zahn
Spitz -> (meist Eckzahn)/Reißzahn
Fläche -> Mahlzahn
Allerdings ist dies eine sehr Minderwertige Einordnung, da es viel mehr Faktoren, die die Funktion eines Zahnes bestimmen.

Wie Zahnformeln aussehen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnformel

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie