Menu schließen

Interpretation von Dramen: Klausurvorbereitung

Frage: Interpretation von Dramen: Klausurvorbereitung
(5 Antworten)

 
Hey leute, wie gehts!?

hab n kleines problem!
ich schreib morgen ne dramen-interpretation und dummerweise find ich meine aufzeichnungen nicht mehr...
wisst ihr wie der grundaufbau im wesentlichen aussah? also was genau muss ich in anfang, Hauptteil und schluss beachten?
danke schonmal!
GAST stellte diese Frage am 01.05.2006 - 11:12

 
Antwort von GAST | 01.05.2006 - 11:25
hat
keiner ne idee?
ist echt wichtig...

 
Antwort von GAST | 18.12.2007 - 20:20
doch xD Habe ich xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDd

 
Antwort von GAST | 18.12.2007 - 20:24
Also ich musste das so machen:
1. Einleitungssatz (Vervassertitel, Erscheinungsjahr,Problematik des Dramas)
2.Kurze Einordnug in den Kontext (Überleitungen zur Textstelle)
3.Analyse (Inhalt, Argumentation, sprachliche Mittel)
4.Schlusssatz, Ausschau auf das Ende

 
Antwort von GAST | 18.12.2007 - 20:40
Grundaufbau des Dramas in 5 Teile weiß ich noch:
1.) Einleitung (Vorstellen der einzelnen Figuren und der Verhältnisse zueinander=
2.) Steigerung (Klärung des Konfliktpunktes un erahnen des Problems)
3.) Wendepunkt (Probleme die lösbar schienen werden komplizierter durch unerwartete dinge)
4.) Problemlösung (näherung der Lösung des neuen problems
5.) Ende (dramatische Schluss, nicht selten durch tot einer wichtigen Person)

das ganze Steigert sich von 1 über 2 bis 3 als maximum und sinkt dann wirder über 4 bis 5 als ende (das is dann die spannungskurve)

Hoffe ich konnte helfen,
MfG Lecter


Autor
Beiträge 34656
1530
Antwort von matata | 18.12.2007 - 20:41
http://www.teachsam.de/deutsch/d_schreibf/schr_schule/txtinterpr/txtinterpr0.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: