Menu schließen

Marx und Engels

Frage: Marx und Engels
(16 Antworten)


Autor
Beiträge 1839
0
Moin Leute, ich hab ne Hausaufgabe auf die mich grad n bissl belastet, ich hoffe jemand hat sowas schonmal machen müssen oder besser genau diesselbe schon gemacht und kann mir sein Text geben oder mir die Antworten schreiben. Ich weiß, was ich diesma verlange is ziemlich viel, gibt aber auch ne Menge für-so als kleiner Ausgleich..;-)

Die Aufgabe kommt aus dem gelben Buch
"Industrielle Revolution und Moderne um 1900" vom Cornelsen Verlag. Die Aufgabe steht auf Seite 106 Nr. 2, 3 und 4.


1. Beschreiben sie, wie Marx und Engels die Gesellschaft ihrer Zeit gesehen haben. Arbeiten sie anhand von M3
(M3 eine Quelle im Buch, aber das könnte man auch ohne diese, mit einer anderen Quellen beantworten...) die wichtigsten Elemente ihrer Kritik heraus.

2.Erörtern sie die Stichhaltigkeit der Argumente des kommunistischen Manifest vor dem Hintergrund der damaligen sozialen und politischen Verhältnisse.

Naja aufgabe 3 is ne bildinterpretation, von einem Bild das es im Internet nich gibt, also erstma nich so wichtig

Muss meine Geschi Note rettenund brauch das dringend..muss ich abgeben und bekomm ne note drauf..also wär echt nett wenn mir einer dabei hilft und sich die 200 credits verdient;-)
mfg eternity
Frage von eternityuser | am 02.04.2006 - 16:48

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 16:50
Also
es geht alles nur um das komunistische Manifest oder?

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 16:51
also ich kann dir allgemeines sagen wir haben marx und engels grad in philo durchgemacht! das ein oder andere könnt dir helfen! soll ich abtippen?


Autor
Beiträge 1491
1
Antwort von CrashOverwrite | 02.04.2006 - 16:57
zu wann ist die Sache?

würde dir nen deal vorschlagen
du machst für mich deutsch ich mach für dich geschichte


Autor
Beiträge 1839
0
Antwort von eternityuser | 02.04.2006 - 17:00
Zu Mittwoch, als n bissl Zeit is noch, muss dann aber noch handschriftlich abschreiben dann...
*gg* was musstn du in deutsch machen?


Autor
Beiträge 1491
1
Antwort von CrashOverwrite | 02.04.2006 - 17:08
deutsch interpretation (haupteil) schreiben zu
Friedrich Schiller Hoffnung

wenn es zu mittwoch ist, kann ich ja mal morgen mich dran setzen habe ja nur 3 stunden

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 17:08
Und willkommen in der e-hausaufgaben.de - Tauschbörse...

Wer macht heute wieder einen guten Tausch? *trommelwirrwarr*
Wer bekommt seinen HA ohne eine Gegen-Ha los^^?
Bei welchen Angeboten wird man einfach butterweich? :-P

Hereinspaziert ins Testcenter.......*lol*

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 17:10
die beiden wollten eine überflussgesellschaft erzielen, sodass jeder genug hat und nicht zum unmoralischen handeln verführt wird. Karl Marx meinte zudem, dass äußere Umstände die Menschen prägen und stellte so die milieutheorie auf: also man kann jeden gesunden säugling durch die umgebung zu allem erziehen.

im "kommunistischen manifest" meinten sie, dass sollensforderungen an die zeit angepasst werden sollen (z.b. krieg) und dass "durch die revolution des proletariats soll eíne klassenlose gesellschaft" entstehen, sodass eben niemand mehr klauen muss, weil er ärmer ist als andere. so stellte karl marx einen kategorischen (absoluten) imperativ auf: "man muss alle verhältnisse so umwerfen, wo der mensch ein erniedrigtes, verlassenes und verächtliches wesen ist"!
außerdem wollten die beiden gott aus der gesellschaft vertreiben, denn "gott ist opium des volkes und nur vertröstung auf das jenseits"

kritikpunkte an ihrem vorhaben:
1) der kommunismus ist nie in idealer form verwirklicht worde
2) es besteht das problem der menschlichen freiheit
3)Problem der zirkularität: woher sollen diese umstände kommen, wenn sie nicht von einem perfekten menschen außerhalb vorgelebt wrden?

ja das kann ich dazu sagen, das ist mal das wichtigste! lg sunny


Autor
Beiträge 1491
1
Antwort von CrashOverwrite | 02.04.2006 - 17:15
@luzero

Tauschbörse wo?
Bitte was konstrucktives posten!
<font size=2 color="#555555">Zuletzt geändert von CrashOverwrite am 02.04.2006</font>

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 17:17
@CrashOverwrite

jupp chef, ich geh ja wieder weiterlernen...ich dachte ich mach mal ne pause, aber danke. ich geh.....:-P
<font size=2 color="#555555">Zuletzt geändert von CrashOverwrite am 02.04.2006</font>


Autor
Beiträge 1839
0
Antwort von eternityuser | 02.04.2006 - 20:31
Ich erinnere nochma eben daran,dass es 200 credits zu verdienen gibt;-)

 
Antwort von GAST | 02.04.2006 - 20:33
marx und engels stellten den ablauf so dar, wie wenn alles wied3er von vorne beginnen würde


Autor
Beiträge 1411
4
Antwort von Elrond | 02.04.2006 - 20:34
haste doch da oben ne antwort oder niocht?


Autor
Beiträge 1839
0
Antwort von eternityuser | 03.04.2006 - 18:34
Ja schon, aber vielleicht bekomme ich ja noch ein paar, vielleicht sogar noch bessere Antworten...

 
Antwort von GAST | 03.04.2006 - 18:38
Ich kann folgendes empfehlen:

http://www.mlwerke.de/me/me01/me01_454.htm


Autor
Beiträge 1839
0
Antwort von eternityuser | 03.04.2006 - 22:18
Hat vielleicht sonst noch jemand was?


Autor
Beiträge 1839
0
Antwort von eternityuser | 04.04.2006 - 18:28
hallo nochmal, ich weiß ioch nerver...aber die rste aufgabe hab ich jetzt schon fertig ich bräuchte nur noch hilfe bei der 2. Da weiß ich nicht was ich schreiben soll, vielleicht kann mir da jetzt noch jemand helfen? BITTE!

Erörtern sie die Stichhaltigkeit der Argumente des kommunistischen Manifest vor dem Hintergrund der damaligen sozialen und politischen Verhältnisse.

Bin nachher ab 19.30h wieder on, bis dann. Werd dann auch heute abend die credits verteilen:-)

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: