Menu schließen

Radioaktiver Zerfall von Cs 137

Frage: Radioaktiver Zerfall von Cs 137
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 5
0
2.
Der radioaktive Zerfall eines Stoffes verläuft exponentiell. Die nach der Zeit t vorhandene Menge B(n) eines Stoffes lässt sich also durch B(n)=B(0)*q^n berechnen. 2.a) Bestimme den Wachstumsfaktor q für den Zerfall von Cs137 (Halbwertszeit30,17 a), wenn n die Zeitschritte in Jahren sind.
2.b) Wann werden nur noch 5% des in Tschernobyl freigesetzten Cäsizms in der Umwelt vorhanden sein?

Würde mich über eine Antwort freuen
Frage von Anni52346 | am 15.01.2023 - 12:33


Autor
Beiträge 39844
2073
Antwort von matata | 15.01.2023 - 14:07
Was verstehst du nicht an dieser Aufgabe? Was muss man dir erklären?


https://www.gutefrage.net/frage/radioaktiver-zerfall-von-caesium
---> Lösungsansatz

https://www.gutefrage.net/frage/wie-viel-prozent-betraegt-die-jaehrliche-abnahme

https://www.bfs.de/DE/themen/ion/notfallschutz/notfall/tschernobyl/umweltfolgen.html
---> Hintergrundinformationen
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: