Menu schließen

Kilian, Susanne - Nie mehr: Inhaltsangabe korrigieren

Frage: Kilian, Susanne - Nie mehr: Inhaltsangabe korrigieren
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 12
0
In der Kurzgeschichte ,, Nie mehr‘‘ handelt von ein Alte Frau die fast jeden Tag die Vögel futterte und um Marion die sie immer zugeguckt hat. Die Geschichte wurde von Susanne Kilian geschrieben und 1975 veröffentlicht.


Die Kurzgeschichte beginnt damit, dass Marion immer wenn im langweilig war zuguckte wie die Alte Frau beim Altenheim die Vögel futtert. Marion nennt sie die ,,Vogelalte‘‘ da sie jeden Tag um die gleiche Uhrzeit ein Stück Brot und Stückchen für Stückchen die Vögel futterte. Die Frau war schon sehr Alt und hätte Probleme mit gehen und Tür öffnen. Nach vier Wochen fünf, sechs, sieben, Die Alte Frau kommt nicht mehr auf dem Balkon. Marion hat früher nie auf sie gewartet sie hat nur zugeschaut wie die Alte Frau auf dem Balkon stand. Marion wartet jetzt jeden Tag sie vermisst die Alte Frau. Ein Vierteljahr ist vergangen und Marion wartete nicht mehr. Die Alte Frau war schon Tod. Marion hat schon eine neue gefunden und die neue fiel sie durch ihr Aussehens auf. An diese Moment dachte Marion sie wird die Vogelalte nie mehr sehen nie. Sie guckte denn Altersheim und zum erstes mal dachte sie dass alle die drüben sind leben bis zum Tod und es werden immer andere dazu kommen.

Der normalen Text: https://www.zentraleaufnahmepruefung.ch/fileadmin/user_upload/Pruefungsaufgaben/2019/IMS/Deutsch_SprachpruefungText_ZAP_IMS_2019.pdf
Frage von Nour2 | am 09.01.2021 - 14:54


Autor
Beiträge 37748
1842
Antwort von matata | 09.01.2021 - 15:56
Meine Korrekturvorschläge

Die Kurzgeschichte ,, Nie mehr‘‘ handelt von einer alte Frau, die fast jeden Tag die Vögel fütterte und von Marion, die ihr immer zugeguckt hat.
Die Geschichte wurde von Susanne Kilian geschrieben und 1975 veröffentlicht.

Die Kurzgeschichte beginnt damit, dass Marion immer wenn ihr langweilig ist, zuschaut, wie die alte Frau beim Altenheim die Vögel füttert. Marion nennt sie die ,,Vogelalte‘‘, da sie jeden Tag um die gleiche Uhrzeit ein Stück Brot, und Stückchen für Stückchen 1) an die Vögel verfütterte. Die Frau war schon sehr alt und hätte hat Probleme beim Gehen und Öffnen der Balkontüre. Nach vier Wochen fünf, sechs, sieben, 2) einigen Wochen bemerkt Marion, dass die alte Frau nicht mehr auf den Balkon kommt. Marion hat eigentlich nie auf sie gewartet früher . Sie hat einfach nur zugeschaut, wie die alte Frau auf dem Balkon stand. Marion wartet jetzt jeden Tag. Sie vermisst die alte Frau. Ein Vierteljahr vergeht, ist vergangen und Marion wartete nicht mehr. Die alte Frau ist in der Zwischenzeit gestorben. Marion sieht auf einmal schon eine andere Person in diesem Zimmer. gefunden und die neue Sie fällt ihr auf, fiel 3) sie durch wegen ihrem Aussehens auf. An diese Moment denkt Marion, dass sie wird die Vogelalte nie mehr sehen werde. nie. Sie schaut zum denn Altersheim hinüber. Zum und zum ersten Mal denkt sie, dass alle Menschen, die dort sind, leben bis zu ihrem Tod. und es Nachher werden immer wieder andere dazu kommen.
Diese Geschichte ist dir besser gelungen. Aber die Fehler 2) und 3) musst du unbedingt vermeiden.


1) so kleine Teile nennt man Brocken / Bröckchen / Brosamen / Krümel
2) keine Satzteile aus der Geschichte verwenden in der Inhaltsangabe... 2) keine Sätze und Satzteile abschreiben aus der Geschichte, selber formulieren
3) Inhaltsangaben schreibt man im Präsens, in der Gegenwart
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 12
0
Antwort von Nour2 | 09.01.2021 - 16:51
Vielen Dank ich werde sehr viele Inhaltsangabe schreiben bis ich es gut kann


Autor
Beiträge 12
0
Antwort von Nour2 | 10.01.2021 - 00:36
Danke

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: