Menu schließen

Erörterung Zitat: Lernen ist wie Rudern gegen den Strom....

Frage: Erörterung Zitat: Lernen ist wie Rudern gegen den Strom....
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Ich habe absolut keine Ahnung:( Ich habe jz schon ein Erörterung geschrieben aber ich finde sie nicht gut.
Kann mir jmd pro und Kontra Argumente für das Zitat:“ Lernen ist wie das rudern gegen den Strom, hört man auf fließt man zurück“ geben
Frage von PatriciaKleimenhagen | am 25.03.2020 - 19:01

online
Autor
Beiträge 35620
1629
Antwort von matata | 25.03.2020 - 21:16
Zuerst schreibst du deine Argumente ins nächste Antwortfeld.
Dann können wir mit dir diskutieren oder ergänzen, Fragen stellen....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11374
740
Antwort von cleosulz | 29.03.2020 - 11:17
karrierebibel.de
km-bw.de
www.valamis.com

erwachsenenbildung.at
www.oncampus.de

=> alles Beiträge zu (lebenslangem Lernen)
zitate.net
www.stuttgarter-nachrichten.de
www.geo.de

Ich denke, dass du dich auch mit dem Lernen allgemein und den Auswirkungen auf unser Gehirn auseinandersetzen musst. Nimm das Sprichwort wörtlich und nimm Bezug auf den Menschen.

Was passiert, wenn du aufhörst zu rudern? Du treibst zurück.
Menschen lernen durch äußere Reize dazu, ob sie wollen oder nicht - bewusst und unbewusst. Lernen wir, dann "wird unser Gehirn bewegt, es arbeitet".
Nimm ein weiteres Sprichwort: Wer rastet, der rostet.
Wie ist das mit unserem Gehirn, mit unserem Wissen?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: