Menu schließen

Grafik Beschreibung - bitte korrigieren: Erwerbstätigkeit

Frage: Grafik Beschreibung - bitte korrigieren: Erwerbstätigkeit
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 16
0


Das vorliegende Schaubild vom statistischen Bundesamt gibt Auskunft über verschiedene Möglichkeiten, die Paaren mit unterschiedlichen Familientypen zur Verteilung ihrer Berufstätigkeiten durcheinander haben.

Die Daten wurden im Rahmen einer Studie im Jahr 2005 gesammelt und die Ergebnisse sind in Prozent angegeben. Befragt wurden Eltern, deren jüngsten Kind unter 15 Jahre ist.

Auffällig ist dabei, dass am meisten Frauen es vorziehen, Teilzeit zu arbeiten.
Die Befragten wurden in 2 Gruppen eingeteilt, nämlich "Ehepaare" und "Nichteheliche Lebensgemeinschaften".

Die Ehepaare ziehen es vor, dass am häufigsten der Vater Vollzeit arbeitet, infolgedessen arbeiten 96 Prozent der Männer Vollzeit. Im Vergleich dazu arbeitet nur ein Viertel der Frauen Vollzeit und die anderen gegenüber bevorzugen, Teilzeit zu arbeiten.

Aber bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften sieht es ein bisschen anders aus. Die weibliche Mitglieder dieser Gemeinschaft arbeiten relativ mehr Vollzeit, sodass knapp unter die Hälfte der Frauen Vollzeit arbeiten (45%).

Unter Berücksichtigung der folgenden Daten, lässt sich schlussfolgern, dass immer mehr Männer Vollzeit arbeiten und die Frauen meistens Teilzeit arbeiten.
Frage von raminka71 | am 26.01.2020 - 08:04


Autor
Beiträge 8
1
Antwort von Belli16 | 26.01.2020 - 09:31
Hey😊insgesamt hast du es schon gut geschrieben. Hier sind noch ein paar Verbesserungsvorschläge :

Das vorliegende Schaubild des statistischen Bundesamtes gibt Auskunft über die Teilung der Arbeitszeit bei Ehepaaren und bei nicht ehelichen Lebensgemeinschaft.

Die Daten wurden im Rahmen einer Studie im Jahr 2005 gesammelt und die Ergebnisse sind in Prozent angegeben. Befragt wurden Eltern,
deren jüngsten Kind unter 15 Jahre ist.

Auffällig dabei ist, dass es am meisten Frauen vorziehen, in Teilzeit zu arbeiten.
(Die Befragten wurden in 2 Gruppen eingeteilt, nämlich "Ehepaare" und "Nichteheliche Lebensgemeinschaften".)

Die Ehepaare ziehen es vor, dass am häufigsten der Vater Vollzeit arbeitet, infolgedessen arbeiten 96 Prozent der Männer Vollzeit. Im Vergleich dazu arbeitet nur ein Viertel der Frauen(Prozentangabe einfügen) Vollzeit. Die meisten anderen Frauen dieser Gruppe (Prozentangabe) arbeiten Teilzeit.

(Bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften sieht dies ein bisschen anders aus.) Fast die Hälfte der Frauen dieser Gruppe arbeitet Teilzeit.

Unter Berücksichtigung der folgenden Daten, lässt sich schlussfolgern, dass immer mehr Männer Vollzeit arbeiten und die Frauen meistens Teilzeit arbeiten.

 
Antwort von ANONYM | 26.01.2020 - 09:38
Und wo Frauen einen Vollzeitjob haben und Männer eine Teilzeitarbeit, ist der Familienstand egal. Dies ist in beiden Familienformen gleich gering mit 2 %.


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von raminka71 | 27.01.2020 - 08:17
Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben. Ihre Antwort war sehr hilfreich.

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: