Menu schließen

Grammatikalische Korrektur vom Monatsbericht

Frage: Grammatikalische Korrektur vom Monatsbericht
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 8
0
Ich Bitte um eine Grammatik und Rechtschreibkorrektur meines Monatsberichtes

Tätigkeit und Stoff der Unterweisung
Während meines Praktikums lernte ich, dass man Termine rechtzeitig planen und mit anderen abzustimmen sollte.
Um die Termine nicht zu vergessen, ist erforderlich, sie in einem Kalender einzutragen und ihre Einhaltung zu überwachen.
Nach Möglichkeit sollten Termine schriftlich bestätigt werden.
Im Betrieb werden Termine in den elektronischen Kalendern wie Outlook eingetragen.

Outlook bietet folgende Funktionen in Firmennetzwerken :
§ Übersichtliche Darstellungsmöglichkeiten der Termine nach Notwendigkeit in den Outlook-Kalender
§ Übertragung und Nachverfolgung von Aufgaben
§ einfache Abänderungs- und Verschiebungsmöglichkeiten von Terminen
§ Freigabe von Postfächern im Netzwerk
§ Userübergreifendes Adressbuch und Firmeninterne E-Mail-Nachrichten
§ Die Erinnerungsfunktion des Outlooks gibt während des Tages optische oder akustischer Hinweise auf die nächsten Termine

Elektronische Terminkalender haben auch Nachteile:
§ Der Datenbestand muss regelmäßig archiviert werden
§ Es droht ein Datenverlust durch Hardwarefehler oder Computerviren
§ Ist ein Termin abgeändert und gespeichert, kann er im Regelfall nicht wieder in seiner ursprünglichen Form sichtbar gemacht werden

Outlook hat folgende Hilfsprograme: Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen, Journal, Nachrichten und etc.
Der Ordner Kalender hilft bei der Terminplanung und Aufgaben bei der Terminplanung .
Zur Nachverfolgung eines Termins ist es nützlich, die weiteren Details zu notieren:
Der Anlass des Termins hat Auswirkung auf die vorzubereiten Unterlagen.
Die Art eines Termins kann man nach verschiedene Kriterien unterschieden:

§ Beweglichkeit: Fester Termin (Messe ) und flexibler Termin (Kundenbesuch)
§ Bedeutung : Dringender Termin (Zahlung einer fälligen Rechnung)
§ Fristen : Kurzfristiger oder langfristiger Termin
§ Ort des Termins: interner oder externe Termin
Frage von Lisa808 | am 14.10.2017 - 09:38


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 14.10.2017 - 12:49
Tätigkeit und Stoff der Unterweisung
Während meines Praktikums lernte ich, dass man Termine rechtzeitig planen und mit anderen abstimmen sollte.


Um diese Termine nicht zu vergessen, ist es erforderlich, sie in einem Kalender einzutragen und ihre Einhaltung zu überwachen.
Nach Möglichkeit sollten Termine schriftlich bestätigt werden.
Im Betrieb werden Termine in den elektronischen Kalendern wie in Outlook eingetragen.

Outlook bietet folgende Funktionen in Firmennetzwerken:
1) Übersichtliche Darstellungsmöglichkeiten der Termine nach Notwendigkeit in den Outlook-Kalender,
2) Übertragung und Nachverfolgung von Aufgaben,
3) einfache Abänderungs- und Verschiebungsmöglichkeiten von Terminen,
4) Freigabe von Postfächern im Netzwerk,
5) Userübergreifendes Adressbuch und firmeninterne E-Mail-Nachrichten;
6) Die Erinnerungsfunktion des Outlooks gibt während des Tages optische oder akustischer Hinweise auf die nächsten Termine.

Elektronische Terminkalender haben auch Nachteile:
1.) Der Datenbestand muss regelmäßig archiviert werden;
2.) Es droht ein Datenverlust durch Hardwarefehler oder Computerviren;
3.) Ist ein Termin abgeändert und gespeichert, kann er im Regelfall nicht wieder in seiner ursprünglichen Form sichtbar gemacht werden.

Outlook hat folgende Hilfsprograme: Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen, Journal, Nachrichten etc.
Der Ordner Kalender hilft bei der Terminplanung und den Aufgaben bei der Terminplanung .
Zur Nachverfolgung eines Termins ist es nützlich, die weiteren Details zu notieren:
Der Anlass des Termins hat Auswirkung auf die vorzubereitenden Unterlagen.
Die Art eines Termins kann man nach verschiedenen Kriterien unterscheiden:

a) Beweglichkeit: Fester Termin (Messe) und flexibler Termin (Kundenbesuch),
b) Bedeutung: Dringender Termin (Zahlung einer fälligen Rechnung),
c) Fristen: Kurzfristiger oder langfristiger Termin,
d) Ort des Termins: interner oder externer Termin.

Hallo, ich habe einige Worte korrigiert und ein paar Satzzeichen bei Deinen Aufzählungen. Das §-Zeichen halte ich zur Gliederung für sehr gewagt, man kann ja auch ein Sternchen oder Trennungsstrich/Spiegelstrich benutzen (oder Zahlen oder Buchstaben). Das habe ich dann gemacht.
Bei Aufzählung in ganzen Hauptsätzen benutze ich ein Semikolon, bei reinen Aufzählungen ein Komma. Im Zweifelsfall, z.B. wenn danach ein Hauptsatz in der Aufzählung folgt, ein Semikolon. Am Ende steht bei mir ein Punkt.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 14.10.2017 - 13:03
Hallo, noch 2 wichtige Korrekturen: bei 6) akustischer Hinweise. Es muß heissen: akustische ...
...Zur Nachverfolgung eines Termins ist es nützlich, die weiteren Details zu notieren.
Hier musste ein Punkt am Satzende stehen.


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 15.10.2017 - 12:46
Noch eine Kleinigkeit:
Die Art eines Termins kann man nach verschiedenen Kriterien unterscheiden:

a) Beweglichkeit: fester Termin (Messe) und flexibler Termin (Kundenbesuch),
b) Bedeutung: dringender Termin (Zahlung einer fälligen Rechnung) und wenig bedeutsamer Termin,
c) Fristen: kurzfristiger oder langfristiger Termin,
d) Ort des Termins: interner oder externer Termin.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN: