Menu schließen

Rigoberta Menchú, Marxismus, Christentum

Frage: Rigoberta Menchú, Marxismus, Christentum
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Hallo Leute :) Ich hätte ein paar kurze Fragen zu Rigoberta Menchú.

1)War sie Marxistin oder Christin ? Und was bitte ist der Unterschied ?
2) Was muss man tun um ein christliches Vorbild zu werden ? Bzw. war sie ein christliches Vorbild?
Frage von Larissa75 | am 30.06.2017 - 20:35


Autor
Beiträge 31366
1128
Antwort von matata | 01.07.2017 - 13:42
Die Nobelpreistägerin war Christin. Sie wurde in katholischen Schulen erzogen.


https://www.srf.ch/sendungen/kontext/rigoberta-menchu-eine-friedensnobelpreistraegerin-will-nach-oben

https://de.wikipedia.org/wiki/Rigoberta_Mench%C3%BA

http://www.zeit.de/1999/16/Was_geschah_mit_Rigoberta_Mench%C2%A3_

Solche Fragen kann man ganz einfach selber beantworten mit Nachschlagen...

http://www.3sat.de/page/?source=/philosophie/169994/index.html

http://www.inforel.ch/554.html

Grundsätzlich darfst du jede Frage nur einmal stellen, auch wenn du nicht sofort eine Antwort bekommst.



Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 01.07.2017 - 13:47
Hallo Larissa, also Marxismus ist ja eine Art wirtschaftspoltische Richtung, Du kannst ja mal Marxismus googlen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Religion-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Religion
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: