Menu schließen

Lily Brett: Vater - Hauptaussage?

Frage: Lily Brett: Vater - Hauptaussage?
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 5
0
Hallo. :)
Ich sitze gerade an einer Analyse der Kurzgeschichte "Vater" von Lily Brett und zerbreche mir den Kopf über die Richtigkeit der festgestellten Hauptaussage.
Liegt diese darin,
wie problematisch es sein kann, wenn der Vater, beziehungsweise andere nahe stehende Personen, weit weg wohnen und man dementsprechend nur telefonischen Kontakt hat?
Oder ist das ganze viel einfacher und ich denke mal wieder zu kompliziert?

Bei Google finde ich leider so gar nichts zu der Geschichte...
Danke schonmal :)
Frage von bj0202 | am 22.05.2017 - 16:37


Autor
Beiträge 9978
514
Antwort von cleosulz | 22.05.2017 - 23:55
Wo kann ich diese Kurzgeschichte lesen?

Gibt es einen Link hierfür?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 5
0
Antwort von bj0202 | 23.05.2017 - 19:18
Leider nein, online gibt es gar nichts dazu....

 
Antwort von ANONYM | 29.05.2017 - 04:52
Also ich glaube es geht darum, dass die Frau Angst hat ihren Vater aufgrund seines Alters zu verlieren. In der ersten Zeile wird ja sein alter genannt und auch nachdem sie dachte etwas stimmt mit ihm nicht ihm zu sagen das sie ihn liebt klingt für mich nach abschiedsworten und als ihr Mann ihn nach seinem Namen fragt zittert sie ja und wusste das was schreckliches passiert ist wie in etwa das er Demenz haben könnte


Autor
Beiträge 5
0
Antwort von bj0202 | 05.06.2017 - 12:51
Dankeschön, habe ich im Endeffekt auch so ähnlich gedeutet. Mein Deutschlehrer hat nur Spaß daran uns Denkanstöße á la "Wer wird Millionär?" zu geben, da kommt man ab und zu mal durcheinander...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: