Menu schließen

Bichsel - Die Tochter: Inhaltsangabe gesucht

Frage: Bichsel - Die Tochter: Inhaltsangabe gesucht
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Inhaltsangabe von (die tochter)
Frage von Hemad | am 22.02.2017 - 20:09


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von melly40 (ehem. Mitglied) | 22.02.2017 - 21:05
Was
meinst du damit?


Autor
Beiträge 2209
406
Antwort von Ratgeber | 22.02.2017 - 21:07
schöne Aufgabe, Hemad. Wir erledigen sie aber nicht für Dich.
Hast Du die Kurzgeschichte gelesen?
Dann schreib Deine Inhaltsangabe in das nächste Antwortfeld und wir beurteilen sie dann...


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von melly40 (ehem. Mitglied) | 22.02.2017 - 21:11
Vielleicht kann dir das helfen, hier eine Zusammenfassung:

Inhaltsangabe die Tochter


Die Kurzgeschichte "Die Tochter" aus dem 1964 erschienenen Band "Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen" von Peter Bichsel erzählt von einer Familie und dem Konflikt der Generationen zwischen den Eltern und ihrer Tochter. Es spielt inmitten Deutschlands zur Zeit des 20
. Jahrhunderts in einem Dorf nahe einer Stadt.

Monika ist eine moderne, junge Frau und arbeitet in einem Büro in der Stadt. Jeden Abend warten ihre Eltern sehnsüchtig auf ihre Rückkehr. Um gemeinsam mit ihr speisen zu können, essen sie nun erst um halb Acht zu Abend, anstatt wie früher um halb Sieben. Sie sitzen eine Stunde wartend am Tisch und denken an ihre Tochter. Ihnen ist klar, dass Monika sich immer weiter von ihnen distanziert und ihr eigenes Leben leben will. Dennoch sind Mutter und Vater noch nicht bereit dazu, loszulassen. Sie wünschen sich, dass Monika in ihrer Nähe bleibt.

Monika wird sehr von ihren Eltern bewundert. Ihre Talente, ihre Sprachkenntnisse, ihr Aussehen - alles an ihr scheint perfekt zu sein. Die Bewunderung bleibt allerdings einseitig. Mutter und Vater fühlen sich ihrer Tochter unterlegen, was das Aussehen und das Können angeht. Monika hat angefangen zu rauchen; das ist ein neuer Trend. Ihre Eltern wollen sich einreden, das sei total normal bei den jungen Leuten , schließlich rauchen ja auch andere junge Frauen. Die Eltern sind sehr stolz auf ihre Tochter.

Die Mutter hört den lang ersehnten Zug im Bahnhof einkehren und widmet sich den letzten Vorbereitungen für das Essen.

Die Geschichte spielt Mitte des 20. Jahrhunderts. Zu einer Zeit, zu der in Deutschland eine wirtschaftliche, politische und kulturelle Wende stattfand. Die Emanzipation der Frau nahm weite Ausmaße, die Rolle der Frau war nicht mehr die typische Hausfrauenrolle.

Während Monikas Eltern noch in einer anderen Zeit aufwuchsen, eine ganz andere Generation vertreten, ist Monika schon in der neuen Welt angekommen. Die Eltern haben sehr stark mit dieser Wende zu kämpfen und tun sich schwer die Wünsche ihrer Tochter zu akzeptieren.

Es kommt zu einem Generationenkonflikt, der eine immer größer werdende Distanz zwischen den Eltern und ihrer Tochter hervorruft. Während die Eltern an ihrem Kind festhalten, versucht Monika sich freizustrampeln und all ihre neu gewonnenen Freiheiten auszuschöpfen.


Autor
Beiträge 2209
406
Antwort von Ratgeber | 22.02.2017 - 21:21
Solltest Du versucht sein, diese Inhaltsangabe eins zu eins zu übernehmen, ist das Betrug, denn es ist nicht Deine eigene Leistung! Diese Inhaltsangabe ist hier zu finden und Dein/e Lehrer/in findet die auch!


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von melly40 (ehem. Mitglied) | 27.02.2017 - 11:26
Kein Problem. Das kann man ja noch umschreiben!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: