Menu schließen

Nachfragefunktion

Frage: Nachfragefunktion
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Hi,
angenommen die Nachfragefunktion auf dem Wohnungsmarkt sei N(p)=1.100-5p und das Angebot an Wohnungen betrage 100 Wohnungen, wie komme ich auf Angebotsfunktion und Gleichgewichtspreis?
Frage von hulewudu | am 29.12.2016 - 15:31


Autor
Beiträge 31002
1095
Antwort von matata | 29.12.2016 - 16:11
Es gibt einige Lehrvideos zu diesem Thema.


Beispiele

https://www.youtube.com/watch?v=CW8xYgvl9g0

https://www.youtube.com/watch?v=BtJwiGZK4YI
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Lutzeramoon | 09.01.2017 - 14:49
Hi! Grundlegend geht es hier erst einmal darum, herauszufinden, was überhaupt Angebotsfunktion und Gleichgewichtspreis bedeutet:

Angebotsfunktion: Beschreibt die gewinnmaximierende Produktionsmenge.
Gleichgewichtspreis: Preis bei dem Angebot und Nachfrage gleich sind.

Zur genauen Berechnung empfehle ich dir allerdings ein paar Lernvideos. Schau zum Beispiel mal auf http://www.gut-erklaert.de/ vorbei. Da findest du neben den nötigen Informationen auch das passende Video!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

4 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: