Menu schließen

Der Handschuh -Friedrich Schiller- Nacherzählung

Frage: Der Handschuh -Friedrich Schiller- Nacherzählung
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
96
Hey,

hat jemand eine Nacherzählung zu der Ballade "Der Handschuh" von Friedrich Schiller?
lg.
Frage von Max1103 (ehem. Mitglied) | am 04.12.2016 - 09:58


Autor
Beiträge 38371
1922
Antwort von matata | 04.12.2016 - 14:12
Was ist eine Nacherzählung?

http://wortwuchs.net/nacherzaehlung/

Ich habe keine Nacherzählung gefunden, die ich dir empfehlen kann, aber du schaffst es sicher mit der Anleitung selber einen guten Text zu schreiben:

http://www.friedrich-schiller-archiv.de/inhaltsangaben/schiller-der-handschuh-inhaltsangabe-interpretation/

http://www.mein-lernen.at/deutsch-uebersicht/630-literatur/3191-ballade-der-handschuh-friedrich-schiller

http://www.schiller-friedrich.info/der_handschuh_schiller.html

http://www.schnell-durchblicken.de/durchblick-auch-in-deutsch/thema-balladen-und-inhaltsangabe/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Max1103 (ehem. Mitglied) | 04.12.2016 - 14:48
Geht das so?
"Der Handschuh"

An einem schönen Sommertag hatten sich König Franz und seine adeligen Gäste auf dem Balkon des Löwengartens versammelt, um sich einen Kampf zwischen wilden Tieren anzuschauen.

Der König winkte mit dem Finger, um die wilden Tiere in die Arena zu lassen.
Erst kam ein Löwe in die Arena, der legte sich aber nur lustlos hin. Dann öffnete sich ein zweites Gitter und ein Tiger sprang herein. Grimmig schnurrend umkreiste er aber nur den Löwen. Der König winkte nochmals und zwei Leoparden sprangen angriffslustig in die Arena und stürzten sich sofort auf den Tiger. Da richtete sich der Löwe auf und brüllte, dadurch unterbrachen die Tiere ihren Kampf und umkreisten sich nun mordlustig.

Da ließ Fräulein Kunigunde ihren Handschuh vom
Balkon aus zwischen die lauernden Raubkatzen fallen und forderte ihren Verehrer Ritter Delorges auf, ihr zum Beweis seiner Liebe den Handschuh wieder zubringen. Zum Erstaunen und Entsetzen aller Gäste stieg der Ritter ohne zu zögern in die Arena. Mutig hob er den Handschuh auf und brachte ihn zurück. Anstatt aber jedoch der nun verliebt lächelnden Fräulein Kunigunde den Handschuh zu überreichen, warf er ihr den Handschuh ins Gesicht und sagte: " Den Dank, Dame, begehr ich nicht " und verließ tief gekränkt den Löwengarten.


Autor
Beiträge 38371
1922
Antwort von matata | 04.12.2016 - 14:54
Dein Text ist eigentlich in Ordnung. Bloss kommt er mir irgendwie bekannt vor...

http://www.friedrich-schiller-archiv.de/inhaltsangaben/schiller-der-handschuh-inhaltsangabe-interpretation/2/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Clara4444 (ehem. Mitglied) | 08.12.2016 - 15:56
Ich finde deinen Text gut gelungen, außer dass du zweimal "aber" eingebaut hast.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: