Menu schließen

Deutsch: Erörterung über das Sitzenbleiben (Pro & Contra)

Frage: Deutsch: Erörterung über das Sitzenbleiben (Pro & Contra)
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Ich neu hier im Forum und für morgen müssen wir eine antithetische Erörterung zu dem Thema "Sitzenbleiben abschaffen".
Mir fehlen einige Contra Argumente, also gegen das Abschaffen. Außerdem bin ich mir nicht sicher wie man eine Einleitung schreibt. Danke im Vorraus! :)
Frage von Obol | am 23.06.2015 - 17:13

online
Autor
Beiträge 11199
704
Antwort von cleosulz | 23.06.2015 - 17:51
Contra-Argumente gegen das Abschaffen
=> also Gründe,
warum man Schüler die Klasse wiederholen lassen sollte?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 11199
704
Antwort von cleosulz | 23.06.2015 - 17:53
http://www.maedchen.de/pro-und-contra/sitzenbleiben-760782.html

http://www.mitmischen.de/diskutieren/topthemen/politikfeld_bildung/bildungsbericht/streitgespraech/index.jsp

http://www.kkg-nw.de/klartext/?p=3412
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 11199
704
Antwort von cleosulz | 23.06.2015 - 17:56
www.helpster.de

www.deutschboard.de

sites.google.com
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 34823
1559
Antwort von matata | 23.06.2015 - 17:58
Hinweis für User, die mit dem Ausdruck antithetisch nicht vertraut sind:
Man bezeichnet diese Art der Erörterung auch als dialektische Erörterung: Pro- und Contra-Argumente werden aufgeführt, beurteilt, und dann ein Schluss gezogen daraus.

http://www.helpster.de/antithetische-eroerterung-am-beispiel-erklaert_125846

http://www.digitale-schule-bayern.de/dsdaten/586/360.ppt
---> mit Beispiel

http://www.digitale-schule-bayern.de/dsdaten/586/343.doc
---> Verbensammlung für Argumentation

http://www.abipedia.de/dialektische-eroerterung.php
---> Aufbau einer dialektischen Erörterung

http://www.lernen-mit-spass.ch/lernhilfe/wiki/doku.php?id=dialektische_eroerterung
---> Einleitung einer antithetischen Erörterung

Contra-Argumente gegen das Abschaffen der Repetition einer Klasse (Sitzenbleiben)

- Schüler mit Leistungseinbrüchen aus verschiedenen Gründen (Krankheit, Pubertät, Schulverleider, innerfamiliäre Ereignisse...) sollen eine Chance haben, Versäumtes nachzuholen.
- Meist bestehen Leistungsschwächen nur in einem Hauptfach. Es müsste ein Modell geschaffen werden für Repetenten, die es ihnen ermöglichen, sich auf dieses Fach zu konzentrieren und zusätzliche Lektionen zu besuchen.
- Fächer, die im vergangenen Schuljahr mit genügenden oder gar guten Noten abgeschlossen wurden, sollten zugunsten von Fächern mit Leistungsdefiziten ausgetauscht werden können.
- Mit einer Repetition ist ein Klassenwechsel verbunden. Für Schüler, die wegen ihrer schlechten Leistungen bei Lehrkräften und Mitschülern ein schlechtes Ansehen genossen oder die gar gemobbt wurden, bietet sich die Chance in einem andern Umfeld neu zu starten.
- Repetition macht dann Sinn, wenn der Repetent auch in Lerntechnik, Arbeitsorganisation, etc. zusätzlich betreut wird.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Obol | 23.06.2015 - 18:27
Danke euch! Also Ich bin dagegen, dass man es nicht abschaffen sollte! Habe mit Pro angefangen (dafür) und dann Contra (dagegen). In dem Schluss werde ich mein stärkstes Argument gegen die Abschaffung nennen. Ist die Reihenfolge richtig?


Autor
Beiträge 34823
1559
Antwort von matata | 23.06.2015 - 20:38
ja, das wird so gemacht: Das stärkste Argument mit Begründung und Beurteilung am Schluss...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: