Menu schließen

Goethe-Egmont/Schiller-Don Carlos:Gemeinsamkeit/Unterschied?

Frage: Goethe-Egmont/Schiller-Don Carlos:Gemeinsamkeit/Unterschied?
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
59
Zeitlich parallel zu Goethes Schauspiel über den niederländischen Befreiungskampf „Egmont“ ist Schillers „Don Carlos“ entstanden. Was verbindet und was trennt beide Geschichtsdramen?
Frage von pawel2k (ehem. Mitglied) | am 19.04.2013 - 11:47


Autor
Beiträge 34297
1482
Antwort von matata | 19.04.2013 - 14:03
http://www.uni-bonn.de/~hschneid/dramapowerpoint.6.pdf

http://www.nibis.de/nibis.php?menid=4140

Beide Werke haben einen gemeinsamen historischen Hintergrund, nämlich den Freiheitskampf der Niederlande.
Beide Stücke basieren auf dem Widerstreit zwischen Staatsräson und Menschlichkeit.
Sie thematisieren den Zwiespalt zwischen Pflicht und Neigung.
Goethe thematisiert in Egmont den Staat und die Regierung und das Problem der Freiheit als politisches Problem. Für ihn sind Freiheit und Obrigkeit gewissermassen Formen und Funktionen der menschlichen Natur. Diesen Konflikt hat er selber erlebt als Beamter in Weimar. Er rechnet also mit der Vergangenheit ab.
Schiller gibt in seinem Don Carlos eine Antwort auf Goethes Überlegungen, wenn er Marquis von Posa ausrufen lässt: „Sir, geben Sie Gedankenfreiheit!“. Er richtet seine Aussage in die Zukunft, eigentlich als eine Utopie.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: