Menu schließen

Ohmsches Gesetz

Frage: Ohmsches Gesetz
(4 Antworten)

 
Für ein Bauelement gelte das Ohmsche Gesetz.
Ergänze unter dieser Voraussetzung die folgenden noch unvollständigen Messwerttabelle für dieses Bauelement. Berechne außerdem seinen elektrischen Widerstand
U in V 0 8 24 180
I in mA 20 100 250 400
ANONYM stellte diese Frage am 11.03.2013 - 21:16


Autor
Beiträge 37750
1843
Antwort von matata | 11.03.2013 - 21:19
Wo ist deine Vorleistung? ein Entwurf oder ein Anfang? Wir möchten gerne sehen,
wo du nicht mehr weiter kommst und ob du den Anfang richtig gemacht hast. Dann können wir helfen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von ANONYM | 11.03.2013 - 21:43
ich soll die Tabelle ergänzen U in V waren die Vorgaben , daneben steht die 0 die 8 die 24 dann sind 3 Zeilen frei und zum Schluß kommt die 180
darunter steht I in mA dann eine Zeile nichts dann die 20 dann nicht und die nächste 100 ,250 400 und in der letzten nichts


Autor
Beiträge 2719
97
Antwort von v_love | 12.03.2013 - 00:10
du holst dir das datenpaar (U|I)=(8V|20mA) und berechnest daraus den widerstand R=U/I.
da das bauuteil ohmsch sein soll, ist R=const, damit kannst du mit U=R*I die fehlenden Spannungen aus den Stromstärken bzw. mit I=U/R die fehlenden Stromstärken aus den Spannungen berechnen.


Autor
Beiträge 1
0
Antwort von giesa68 | 12.03.2013 - 05:41
Vielen Dank dafür...:))

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: