Menu schließen

Reaktionsgleichung aufstellen

Frage: Reaktionsgleichung aufstellen
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 7
0
Aufgabenstellung:
1g Aluminium reagiert mit 300ml 0,5 molarer Salzsäure in unserem selbst gebauten Kalorimeter.
Die Temperaturerhöhung beträgt 15,6 K.

a) stellen sie die Reaktionsgleichung auf.

So da habe ich schon gleich das erste Problem. Der Satz in der aufgabenstellung ist irgendwie komisch. Braucht man da nicht noch irgendwo Wasser ?
Was ist überhaupt molare Salzsäure ? Und was bedeutet die 0,5 davor ?
Also Salzsäure kenne ich aber mit dem molar und dem 0,5 kann ich nichts anfangen.

Ich würde die Reaktionsgleichung so saufstellen:

2 Al + 6 HCL = 2 ALCL³ + 3 H²
Frage von Brause | am 12.01.2013 - 17:39


Autor
Beiträge 1548
95
Antwort von LsD | 12.01.2013 - 18:46
Servus,

die Reaktionsgleichung ist schonmal korrekt.

Zum Wasser bzw. der Konzentration der Salzsäure: 0,5 molar bedeutet,
dass die Salzsäure ("HCl") mit einer Konzentration von 0,5 mol pro Liter in Wasser gelöst vorliegt.

0,5 molar bedeutet also: 1 Liter Wasser mit 18,23 g HCl (gelöstes Gas)


Über die Temperaturerhöhung im Kalorimeter kannst du jetzt die Energie berechnen, die bei der Reaktion frei wird.

Ciao
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: