Menu schließen

Mengenlehre

Frage: Mengenlehre
(12 Antworten)


Autor
Beiträge 0
58
http://s1.directupload.net/file/d/3002/g2kydizz_jpg.htm


Warum steht bei B als Element 1,2 und dann noch 1 und 2 in Klammern? Was bedeutet das?



Ansonsten würde ich sagen:

a) stimmt, da die Mengen die selben Elemente enthalten.
b) stimmt, aus dem Grund in a)
c-f)kommt auf meine Frage zu B an :-)
Frage von AbiTour (ehem. Mitglied) | am 03.09.2012 - 20:16


Autor
Beiträge 2586
71
Antwort von v_love | 03.09.2012 - 20:30
"Warum steht bei B als Element 1,2 und dann noch 1 und 2 in Klammern?"

weil der autor das so wollte?

"Was bedeutet das?"

dass die mengen {1},
{2} und {1,2} in B liegen. {1,2} kannst du nicht einfach weglassen, das ist dann eine andere menge.

a) nein, eben nicht. A enthält 1,2, und C {1}, {2}, was offenbar nicht dasselbe ist.
b) begründung richtig, antwort aber falsch wegen a).


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 21:06
Zitat:
dass die mengen {1}, {2} und {1,2} in B liegen. {1,2} kannst du nicht einfach weglassen, das ist dann eine andere menge.


sagt man hier nicht elemente? wenn 1 und 2 elemente der menge sind,warum gibt man nochmal 1 und 2 wieder in Klammern als Element der Menge angegeben? Warum doppelt?



zu b) es stimmt, da alle elemente von A auch in C enthalten sind würde ich sagen.


zu c) stimmt, da alle elemente von der menge A auch in C enthalten sind.

d)stimmt, da alle elemente von der menge C in B enthalten sind.


bei e und f bräuchte ich tipps :-)


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 21:09
und warum schreibt man bei B die 1 und die 2 jeweils in klammern?


Autor
Beiträge 7546
30
Antwort von C. Baerchen | 03.09.2012 - 21:34
stells dir so vor:
was in klammern geschrieben wird, wird quasi als eigene gruppe fest partioniert und somit von den anderen werten getrennt.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 21:58
Wo ist der Unterschied zwischen einer 1 ohne Kla
mmern und mit Kkamnern?


Autor
Beiträge 2586
71
Antwort von v_love | 03.09.2012 - 22:06
das eine ist eine zahl, das andere eine menge.

und deine lösungen sind bis auf d) falsch.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 22:10
warum falsch?

die zahlen sind jedoch Elemente der Menge, da liege ich richtig ne?


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 22:11
wobei man das in den Klammern als eine teilmenge der Menge bezeichnet oder ?


Autor
Beiträge 2586
71
Antwort von v_love | 03.09.2012 - 22:32
beide aussagen sind i.a. falsch.


Autor
Beiträge 7546
30
Antwort von C. Baerchen | 03.09.2012 - 23:07
ist schon ewig her bei mir, aber ich probiers einfach mal (und freu mich auf deine zurechtweisungen, vagner^^)

a)
falsch, da die zahlen einmal in in einer menge vorkommen(A) und einmal getrennt voneinander sind (C)

b)
siehe a)

c)
richtig, da A in B enthalten, B aber nicht gleich A ist

d)
siehe c)

e)
stimmt, weil A einem element von B entspricht

f)
stimmt nicht, weil die beiden Elemente von C nochmal zusammengefasst sind

?^^


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 03.09.2012 - 23:16
zu f) da ist überhaupt kein c enthalten.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von AbiTour (ehem. Mitglied) | 04.09.2012 - 13:08
laut Tutorin ist nur d und f richtig

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: