Menu schließen

Abnehmen und Muskeln aufbauen, sinnvoll?

Frage: Abnehmen und Muskeln aufbauen, sinnvoll?
(8 Antworten)


Autor
Beiträge 34
0
Hallo


Ich möchte gerne abnehmen und danach Muskeln aufbauen.
Ist es sinnvoll, dies gleichzeitig zu tun?

Ich stelle mir vor, dass es nicht so gut ist, weil ich dann noch dicker erscheine, wenn über der Fettmasse noch Muskeln sind --> grösserer Umfang :/

Oder stimmt das nicht?
Frage von wuseldusel7 | am 15.01.2012 - 18:33


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 15.01.2012 - 18:42
Fangt erst an mit bisschen abnehmen und wenn du bisschen was geschafft hast, dann fängst du mit Muskelnaufbau an.
Dann wirds zumindest nicht schwabbelig, sondern bleibt fest ;) und so viel Muskeln baust du als Frau auch nicht auf, nur weil du ein paar situps machst oder so ;)

 
Antwort von GAST | 15.01.2012 - 19:47
wenn du gleich ein paar muskeln aufbaust, dann helfen die dir, dein fett zu verbrennen. muskeln machen nichts anderes...

deinen muskeln ist übrigens egal, wo das fett sitzt, das sie verbrennen. -> wenn du dicke schenkel hast, dann solltest du vielleicht nicht gerade extremen muskelaufbau in den beinen betreiben.

sport ist in gruppen bzw. mit trainier für gewöhnlich effektiver. außerdem hast du dann auch leute, die haltungs- oder trainingsfehler korrigieren können.


Autor
Beiträge 1305
10
Antwort von Maia_eats_u | 15.01.2012 - 20:01
Du könntest es vielleicht so machen:

Um Fett abzubauen, brauchst du einen Diätplan. An einen solchen Diätplan hält man sich meist 4-6 Wochen und erstellt dann einen neuen, da sich die Vorraussetzungen geändert haben. Hier mal einer der einfachsten Beispiele:

1) Frühstück

Zum Frühstück kannst du dir jeweils eines dieser 5 Gerichte aussuchen, darfst es aber auf keinen Fall mit z.B. Honig, Nutella, usw. "tunen".

a) VOLLKORNBRÖTCHEN MIT GRÜNZEUG

- 1 Vollkornbrötchen
- 1 TL Margarine
- 1/4 Gemüsegurke (in dünnen Scheiben auf`s Brötchen)
- 4-5 Salatblätter (ohne Salatsoße o.ä.)

- 2 Gläser (je 200ml) Mineralwasser

b) BANANE UND JOGHURT

- 1 kleine Banane
- 1 kleiner Naturjoghurt (nicht süßen!)

- 100ml fettarme Milch
- 1 Glas (200ml) Mineralwasser

c) ÄPFEL

- 2 große Äpfel

- 100ml fettarme Milch
- 2 Gläser (je 200ml) Mineralwasser

d) QUARKBROT UND BIRNE

- 1 Scheibe Vollkornbrot
- 2 EL Magerquark
- 1 Birne

- 2 Gläser (je 200ml) Mineralwasser

e) TOMATENBROT

- 1 Scheibe Vollkornbrot
- 4-5 Salatblätter (ohne Salatsoße o.ä.)
- 1 Tomate (in Scheiben auf`s Brot; mit Salz und Pfeffer würzen)

- 2 Gläser (je 200ml) Mineralwasser

Das ist nur der Plan für`s Frühstück. Falls du das Ganze gut findest, dann schreib mir. Ich erklär` dir gern auch noch den Rest des Diätplans.

Wie gesagt wird der Plan normalerweise nach 4-6 Wochen umgestellt und ab diesem Zeitpunkt solltest du mit deinem Training anfangen. Zu Beginn solltest du noch nicht so viel Krafttraining machen, sondern mit z.B. Ausdauersport anfangen. Gute Einstiegsmöglichkeiten wären:

- Gehen (ist tatsächlich eine Sportart)

Fang langsam an. In den ersten beiden Trainingswochen solltest du pro Tag nur ca. 2-5km intensiv gehen. In der dritten und vierten Woche kannst du dich auf 5-8km steigern. Nach den 4 Wochen solltest du problemlos 10km gehen können. Bitte überschätz dich trotzdem nicht. Auch intensives Gehen kann anstrengend sein...

http://de.wikipedia.org/wiki/Gehen_(Sport)

- Orientierungslauf

Normalerweise findet ein Orientierungslauf im Wald statt, aber auch in der Stadt kann man mithilfe einer Straßenkarte versuchen so schnell wie möglich von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Wichtig hierbei: Keine öffentlichen Verkehrsmittel in die Strecke einplanen. Auch hierbei kannst du dich steigern und nach jeweils zweiwöchigem Training eine längere Strecke laufen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orientierungslauf

Erst nach ca. 4-6 Monaten solltest du mit dem Krafttraining anfangen und auch hier heißt es dann wieder: Schön langsam. Du lässt dich am besten im Fitnessstudio deines Vertrauens beraten.

Hoffe das hilft dir. :)

Grüße
Maia


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 15.01.2012 - 20:10
Auch zu bedenken gilt: Muskeln sind ca. 12% schwerer als Fett. Insofern ist Abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen nicht ganz zu vereinbaren.

Muskeln aufbauen ist übrigens nicht das gleiche wie einfach nur in Form zu kommen. Muskeln vermehren ist das eine, wenn die Muskeln aber keine Ausdauer haben ist das ganze nicht sehr hilfreich ;)

 
Antwort von GAST | 15.01.2012 - 20:29
Zitat:
Muskeln vermehren ist das eine, wenn die Muskeln aber keine Ausdauer haben ist das ganze nicht sehr hilfreich ;)
ich will sehen, wie du das nem sprinter erklärst... : )

muskel ist nicht gleich muskel. das ist richtig. verschiedene muskeltypen können verschiedene aufgaben erledigen. deswegen sind kugelstoßer nicht drahtig und marathoni nicht bullig.

das alles nutzt der fragenden allerdings wenig.

und nochwas: maia`s tipp ist zwar ganz nett gemeint, disqualifiziert sich aber schon deshalb, weil dir ganz bestimmt keine ferndiagnose helfen wird.

nahrungs-, fittnes- und vor allem gesundheits-tips ausm internet kann man für gewöhnlich vergessen. wenn du deinen körper verändern willst, frag nen (echten!) arzt, trainer, oder sportlehrer.

oder baue selbst vieeel fachwissen in geeigneten fortbildungen auf.


Autor
Beiträge 1305
10
Antwort von Maia_eats_u | 15.01.2012 - 20:35
@fuenf:

Das ist keine Diagnose, sondern ein Tipp. Ich hab` selber ziemlich viel Trainingserfahrung und eine gute Vorstellung davon wie ein angemessenes Training aufgebaut sein sollte. Von dir hat man bisher übrigens noch keine Ratschläge, sondern nur Kritik an den Beiträgen anderer gehört. Hast du auch was nützliches zu sagen?


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von Cierpka | 02.02.2012 - 09:55
Hallöchen,
Zitat:
Ich stelle mir vor, dass es nicht so gut ist, weil ich dann noch dicker erscheine, wenn über der Fettmasse noch Muskeln sind

also erstmal sind die Muskeln nicht ÜBER sondern UNTER der Fetmasse, man sieht sie also nicht so schnell und wie schon vorher gesagt wirkt man straffer wenn man muskeln trainiert was ja schonmal ein Vorteil wäre...
Dann kann ich dir nur raten keine Diät zu machen, weil man hinterher (also wenn man wieder normal isst) meistens dicker wird als vorher!
Mach doch einfach mehr sport und trainiere deine Muskeln gezielt, dann nimmst du automatisch ab, wenn du dann auch noch auf deine Essgewohnheiten achtest, wirst du schnell erfolge erziehlen...aber mit achten meine ich nicht weniger essen, sondern gesünder, weil Muskelaufbau schließlich auch anstrengend für den Körper ist!

Ich z.B esse extrem viel, aber da ich auch sehr häufig Sport treibe habe ich keine Figurprobleme -> es kommt ja auch nicht auf das Gewicht, sondern auf das Aussehen an (muskeln schwerer als fett^^)

hoffe ich konnte helfen
mfg


Autor
Beiträge 1837
4
Antwort von juxhurra | 02.02.2012 - 10:05
Alter, Vollkornbrötchen mit Grünzeug... das frisst unser HASE! zum frühstück -.-"

Ich würd mal sagen Disziplin > all
Könnte mir auch vorstellen, dass (wie cierpka schon sagte) es vll attraktiver ist, keine explizite Diät zu machen sondern "einfach nur" bewusst "normal" + "gesund" zu essen...

Bin natürlich in keinster Weise ein Experte für Fitness etc, aber wenn ich "Vollkornbrot mit Grünzeug + Wasser" lese, dann wird mir gleich ganz... anders^^

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Gesundheit & Fitness-Experten?

429 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Gesundheit & Fitness
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Muskeln und Sehnen
    Hi, kann mir jemand helfen? Wenn ich den Arm beuge und strecke, wie arbeiten dann Muskeln und Sehnen? Ich weiß, dass Muskeln ..
  • Muskeln
    Halloo, weiß einer von euch was die Aufgaben des Blutes für die Muskeln sind? LG!
  • Muskelaufbau: Durch Training? durch Ernährung?
    Guten Tag Leute, ich bin sehr schmall,zu dünn für mein Bodygöröße,ich bin ca.1.82cm groß,aber wiege nur 58kg.Nun möchte ich ..
  • Muskeln definieren: Aber wie?
    Hey Leute! Ich bin vom Typ her ein schlanker Typ, das möchte ich auch bleiben. Genau das ist der Grund, weshalb ich meine ..
  • möchte abnehmen
    also ich find mich zu dick und will unbedingt abnehmen.... hat irgendjemand Tips wie man am schnellsten abnimmt?
  • abnehmen
    ich wigge ein bischen viel und die ärzte sagen das ich abnehmen muss und das ich hochblutduck habe was kann ich mache um ..
  • mehr ...